Garten-/Landschaftsarbeiten

  1. Gemeindesatzungen?

    Gibt es in Ihrer Gemeinde / Stadt Vorschriften darüber, was gepflanzt werden darf?

    Name:

    • Lieselotte Tussing
  2. Bodenversiegelung?

    In das öffentliche Kanalsystem eingeleitete Oberflächwässer werden als Abwässer mit hohen Gebühren belegt. Überlegen Sie sich bereits im Vorfeld, wie Sie Wege und Einfahrten an Ihrem Haus herstellen. Manche Gemeinden staffeln die Gebühren für Abwässer nach der Art der Versiegelung: Wasserundurchlässige Versiegelung (z.B. Asphalt, Beton, Kunststein, Betonpflaster u.ä.) / Teilweise wasserdurchlässige Versiegelung (Breitfugenpflaster, wassergebundene Decken, Rasengittersteine, begrünte Dächer u.ä.) / Wasserdurchlässige Versiegelung (z.B. Schotterrasen, Rasen, Rollkies u.ä.).

  3. Terrassen oder Balkonüberdachungen auch zum öffnen?

    Bei der Überdachung einer Terrasse oder eines Balkons ist vor allem auf gute Qualität des Baumaterials zu achten. Wie berichte in einschlägigen Zeitungen zeigen geht der Trend immer mehr zu Terrassen oder Balkonüberdachungen, die sich durch eine eingebaute technik leicht öffnen und wieder schließen lassen. Dies hat natürlich den Vorteil, dass sich die Luftzirkualtion unter der Überdachung belibig regulieren lässt. Ferner besteht so auch die Möglichkeit bei einsetzendem Regen die Überdachung einfach zu schließen und somit geschützt zu sitzen. Bei der Beschaffung einer solchen zu öffnenden Überdachung sollte man einige wichtige Punkte berücksichtigen und auch hier gilt der Grundsatz "billig kann teuer werden". Bei einer Konstruktion mit Lamellentechnik ist auf alle Fälle darauf zu achten, dass die enden der Lamellen mit einem Schutz versehen sind, da es hier sonst bei windigem Wetter zu starken Klappergeräuschen kommen kann. Des weiteren ist auf eine vernünftige abführung des Regenwassers zu achten, da die beste Lamellenkonstruktion nichts nützt wenn das Regenwasser nicht vernünftig ablaufen kann. Achten Sie bei der Anschaffung einer solchen, doch recht speziellen Überdachung umbedingt auf die gepflogenheiten des Herstellers. Sie sollten hier einen Anbieter wählen, der Ihnen immer einen komplettpreis anbietet, damit Sie später nicht noch mit irgendwelchen Transport oder Montagekosten überrascht werden. Bei der Auswahl des Anbieters sollte auch darauf geachtet werden, dass man Ihnen eine Fachkraft kostenlos nach Hause schickt um vor Ort, entsprechend den Gegebenheiten Ihres Vorhabens eine technische Zeichnung an zu fertigen, um auch hier vor bösen Überraschungen gefeit zu sein. So genannte Online-Planer für Terrassen oder Balkonüberdachungen sehen zwar schön aus und können auch erste Informationen bieten. Für die Kaufabwickelung sollte aber umbedingt vor Ort alles vom Fachmann vermessen werden. Auch hier hat die Vergangenheit gezeigt, dass vom Endverbraucher oft kleinigkeiten nicht berücksichtigt werden, die sich später aber als entscheidend erweisen. Sehr gute weiterführende Informationen finden Sie zum Beispiel ber der Eingabe von "terrassenüberdachung mit lamellen "in die Suchmaschine Google.de