Kanalarbeiten

  1. Sammel-Checkliste

    • Ist eine Dränage erforderlich? Achten Sie auf richtigen Einbau (Gefälle, Hinterfüllung etc.) Unbedingt durch einen Fachmann überprüfen lassen! Bauschäden infolge Wasser sind sehr sehr häufig.
    • Sind die Grundleitungen (Abwasser, Wasser, Gas, Strom etc.) gelegt?
    • Achten Sie beim Abwasser auf das richtige Gefälle und darauf, dass sich durch die Auflast keine Senken ergeben können.
    • Müssen die Grundleitungen vor dem Betonieren von einer Behörde abgenommen werden?
    • ...
    • ...
    • ...
  2. Misch- oder Trennsystem?

    Müssen die Abwasserleitungen für Schmutz- und Regen- bzw. Oberflächenwässer getrennt geführt werden? Vorgaben diesbezüglich sind auch möglich, wenn in der Straße Mischsystem vorhanden sind.

    Name:

    • Lieselotte Tussing
  3. Absturzbauwerke eingeplant

    Liegt Ihr Haus hoch über dem öffentlichen Kanalsystem, so ist möglicherweise ein Absturzbauwerk einzuplanen um auf die Einleitungsebene (bestehender Hausanschluss) zu kommen. Zu starkes Gefälle beim Schmutzwasserkanal kann zu Verstopfungen führen

    Name:

    • Markus Theisen