Ausbauarbeiten

Welche Farbe für Kellerwände

Hallo Experten,
ich möchte meine Kellerwände aus Betonelementen weiß streichen. Ist eine Dispersionsfarbe die richtige oder gibt es für den teilweisen feuchten Keller (vor allem im Sommer) eine besser geeignete Farbe. Sodass die Farbe auch bei Feuchte nicht abblättern kann.
Vielen Dank im Voraus!

Name:

  • Harald
  1. Weißkalk...

    ..tut's seit div. 100 Jahren. Ist in großen Säcken in jedem Baumarkt billig zu erstehen, wird einfach mit Wasser angerührt. Ist aber mechanisch abreibbar, d.h., Kleidung etc. könnte weiße Flecken bekommen. Ansonsten im normalen Keller, gerne auch feucht, das Beste. Ungiftig, pilzverhütend, biologisch einwandfrei.
    Hab ich im 100 J. alten Keller verwendet.
    Gruß

  2. Wenn der Keller besonders im Sommer feucht ist, dann wird hier wahrscheinlich falsch gelüftet

    Im Keller im Sommer tagsüber möglichst alles zu! Und nur spätabends, nachts und frühmorgens für 5 Minuten auf Durchzug lüften und das am besten spätabends 3*mit ca. 30-45 Minuten Abstand und frühmorgens nochmal das selbe.
    Gruß Roland

  3. Gute Dispersionsfarbe nicht gut genug?

    Nochmal nachgefragt....
    ..ist den eine gute Dispersionsfarbe für den Kelleranstrich nicht das richtige. Habe nämlich davon noch drei Kübel übrig.

    Name:

    • Harald
  4. disp.silikat

    die standardfarbe hier heißt dispersions-silikat. es reicht auch eine sogenannte innensilikat zu kaufen. kalkfarbe ist zwar schön und gut, dafür braucht man abba bissi knowhow! zu dick appliziert neigt sie nicht nur zum wischen, sondern gibt auch unansehliche schwundrisse.

    Name:

    • Herr Bluecher

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort