BAU.NET - hier sind Sie:

Balkon und Terrasse

Plateau für Terrasse anlegen und Hauswand gegen Plateau isolieren

Hallo, liebe Experten,

wir wollen an der Rückseite unseres Hauses(BJ 1936) eine Terrasse anschließen. Das Gartenniveau liegt gut einen Meter niedriger als die Bodenplatte des EGs (siehe Bild). Da wir bei der Sanierung des Hauses eine Terrassentüre verbaut haben (weisse Fläche im Bild, aufgrund des Höhenunterschiedes zurzeit noch nicht nutzbar ist ;)) stehen wir nun vor der Aufgabe, ein entsprechendes Plateau anzuschütten. Dieses soll nachher nicht einfach nur senkrechte Wände haben, sondern wie ein Hang in den Garten rein laufen. Und hier kommen auch schon die ersten Fragen.

  1. Welche Abstützung sollte ich für das Plateau wählen? Ich denke an L-Steine in entsprechender Höhe, welche die Einfassung der Terrassengrundfläche bilden sollen. An der Aussenseite der L-Steine hätte ich dann Erdreich angehäuft, um den flüssigen Übergang zum Garten zu erstellen. Gibt es eine preisgünstigere Alternative zu L-Steinen? Wie oben erwähnt, die L-Steine (oder die Alternative) müssten 80-100cm Höhe haben - was teuer und schwer werden wird.
  2. Wir haben vom Umbau noch einige Qm Schutt übrig, den würde ich unter anderem gerne im Plateau unterbringen und den Rest dann mit Erdreich, Kies/Splitt und zu guter letzt einer Schicht Beton auf die entsprechende Höhe bringen. Ist das sinnvoll bzw. empfehlenswert? Aufgrund der festen Einfassung kann das Material ja nicht weg.
  3. Unterhalb der Terrassentüre liegt ein kleines Kellerfenster(siehe Bild), was natürlich hinter dem Plateau verschwinden würden. Es sollte doch ausreichen, dieses Fenster bündig mit der Aussenwand des Hauses zuzumauern?
  4. Und zum Schluss, aber mit Sicherheit am allerwichtigsten: Wie muss ich die Aussenwand des Hauses, die nachher von der Terrasse verdeckt ist, gegen diese bzw. gegen das angehäufte Plateau isolieren/abdichten?

Ich hoffe, ich habe mir dieses Projekt nicht zu einfach vorgestellt. Realisierbar soll alles weitgehend aus eigener Kraft sein, evtl. benötigte Maschinen würde ich ausleihen.

Vielen Dank im Voraus für eure Zeit.

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Sascha

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort