Baustoffe

Umfrage Eigenheim/Bau/Marketing

Liebe Eigenheimbesitzer und diejenigen die es werden wollen,

Momentan schreibe ich an meiner Masterthesis an der FH-Salzburg und habe mich auf den Bereich Bau (speziell Eigenheime) fokussiert. Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mich bei meiner anonymen Umfrage unterstützt und ein paar Minuten eurer Zeit opfern könnt.

Laut dem Feedback scheint einigen die Seite auf der es um Qualität/Preis geht zu lang zu sein und darum wird dort abgebrochen. Ich kann euch versichern, dass das die einzige "lange" Seite ist und danach gehts flott weiter 7 Minuten braucht ihr im Durchschnitt.

Hier der Link zur Umfrage: http://ww2.unipark.de/uc/PRommeiss_MT_Cu/

Vielen Dank im Voraus und beste Grüße!

Name:

  • Philipp
  1. Was soll das den werden?

    Ich habe auch abgebrochen.

    Die Fragerei über die BASF ist schon heftig.

    Aber einfach Toll sind die Betonwandfragen.

    Nee so nicht...

  2. Hallo, und erst einmal danke für das ...

    ... Hallo,

    und erst einmal danke für das Feedback. Schade, dass es von Ihnen als so störend empfunden wird.

    Es geht bei den Betonwandfragen um spontane Einschätzungen die für den Ausfüllenden vielleicht nicht besonders sinnig erscheinen. Jedoch bekommt jeder Befragte nur eine von 6 verschiedenen Wänden vorgestellt. Somit können in meiner Auswertungen spontane Präferenzen erkannt werden.

    Die Fragen bezüglich des Unternehmens sind ebenfalls so ausgelegt, dass ich nur die derzeitige Awareness und das Image abfrage.

    Ich hoffe ich konnte Ihnen mit dieser Antwort entgegen kommen.

    Beste Grüße!
    Philipp

  3. Werbung

    .. meiner Ansicht nach ist diese Umfrage eine versteckte Werbung der Firma BASF und nichts anderes

  4. Also ganz ehrlich...Ich denke dass Unternehmen ...

    ... wie BASF, 3M, Bayer usw. bessere Möglichkeiten zum Werben finden, als Umfragen der FH-Salzburg zu fälschen.

    Mir erschließt es sich wirklich nicht, weshalb so negativ an das Thema Umfragen herangegangen wird. Mir ist durchaus bewusst, dass einige keine Zeit oder Lust haben bei sowas mitzumachen...es steht aber jedem frei, ob er teilnimmt oder nicht.

    Ich freue mich trotzdem, dass viele meine Umfrage hier unterstützen und mir zu meinem Abschluss verhelfen möchten.

  5. Werbung

    .. entschuldige bitte ... aber professionelle Werbung kostet Geld , viel Geld und wenn man auf eine solche Idee kommt , eine solche Werbung unter eine "Umfrage" zu plazieren , dann ist es doch eine kostengünstige Alternative .. außerdem erkennt schon jeder Fachmann , daß die Fragen in dieser Umfrage ziemlich Laienhaft sind und man unheimlich stutzig wird , wenn man dann auf einmal nur noch von Werbung was lesen kann ... außerdem ist diese Umfrage aber auch in jedem Forum für Bauherrn oder Hausbau und ähnlichem plaziert worden .... ein Schelm wer böses dabei denkt ..

  6. Ok, ich merk schon...Ich will hier ...

    ... ja auch niemanden bezüglich Marketing und Werbung belehren, aber eine Umfrage ist so ungefähr der schlechteste Weg um sich am Markt zu positionieren.

    Natürlich poste ich die Umfrage in allen Bauforen die ich finden kann...das liegt in der Natur der Sache: Je mehr Menschen aus dieser Zielgruppe teilnehmen, desto aussagekräftiger wird mein Ergebnis. Mir bringt es nicht viel, wenn ich den ganzen Tag nur Mitstudenten bezüglich Eigenheimen interviewe.

  7. Hey, also dass dir diese Umfrage so ...

    ... Hey,

    also dass dir diese Umfrage so übel aufstößt tut mir leid, aber die Zeit die du nun darauf verwendest mich vermeintlich zu "enttarnen" wäre vielleicht besser in der Umfrage investiert gewesen.

    Wie du vielleicht gesehen hast ist am Ende meiner Umfrage meine E-Mail-Adresse von der Fachhochschule Salzburg angegeben. Ich stehe dir gerne darüber auch zu weiteren Fragen zur Verfügung und du kannst dich auch gerne selbst an der FH informieren.

    Es ist nur wirklich schade, dass von solchen Posts auch andere abgehalten werden, bei dieser Umfrage teilzunehmen und direkt eine negative Grundstimmung kommuniziert wird.

    Es geht hierbei um meinen Studienabschluss, daher nehme ich das Thema auch sehr ernst und gehe trotzdem auf solche Kommentare ein.

    Ich bin mit Sicherheit nicht nicht der erste Student der in Bauforen seine Umfragen postet und werde auch nicht der Letzte sein. Daher möchte ich euch bitten in solchen Fällen vielleicht nicht ganz so pessimistisch an das Thema heranzugehen.

    Beste Grüße!
    Philipp

  8. also werbung sehe ich da nicht ...

    ... wirklich, eher eine form von maktforschung fuer eine firma. wird die arbeit von basf gesponsort oder das umfrageergebnis dort fuer marketingzwecke verwendet? welche beziehungen bestehen zwischen philip und der basf (praktikum, unterstuetzung bei der abschlussarbeit?) mir tats nicht weh und wenns einem studenten hilft.....

  9. Hallo Herr Zänkert, und wirklich vielen Dank ...

    ... Hallo Herr Zänkert,

    und wirklich vielen Dank für die Unterstützung.

    Also die BASF wird diese Umfrage definitiv nicht für Marketingzwecke verwenden. Das Unternehmen unterstützt mich bei meiner Arbeit mit KnowHow, weil ich mein Praktikum dort absolviert habe. Das stimmt. Jedoch geht es mir um die Bauchemie im Ganzen.

    Für die wissenschaftliche Arbeit macht es mir natürlich die Sache ein wenig einfacher, wenn ich mich auf ein Unternehmen stellvertretend fokussieren kann. Ansonsten würde es den Rahmen der Arbeit deutlich sprengen.

    Grundsätzlich geht es in meiner Arbeit um die Frage, wie sich Ingredient-Branding Strategien (Bspw. Intel oder GoreTex) mit Fokus auf die Bauchemie auswirken.

    Diese Umfrage dient als Vor-Test um zu prüfen, ob die notwendigen Faktoren für eine solche Strategie in einem so speziellen Markt gegeben sind.

    Mir fehlen jetzt noch ungefähr 90 Teilnehmer und ich würde mich freuen, wenn noch einige von euch mitmachen.

    Nochmals vielen Dank an Herrn Zänkert und natürlich auch alle anderen die mitgemacht haben!


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort