Ökologisches und biologisches Bauen

Welche Art von Fußbodenheizung ist gesünder?

Guten Tag, ich hätte eine Frage und zwar,
was ist und (warum) gesünder:
eine Fußbodenheizung mit einer elektrischen Matte (Elektrosmog)
oder
eine Fußbodenheizung mit Wasserrörchen (fließendes Wasser-geopathogene Zonen)?

  1. Da sind Sie hier vermutlich im falschen Forum

    hier tummeln sich eher Baupraktiker, Meister, Techniker, Ingenieure, Architekten und Sachverständige - Bautherapeuten finden Sie hier weniger oft.

  2. die Frage ist leicht zu beantworten...

    spätestens bei der ersten Stromrechnung fühlen Sie sich unglaublich schlecht...und der Zustand wird so schnell nicht vorbei gehen....
    gruss

  3. geopathogen

    ist ein Sammelausdruck für von der Norm abweichende Stellen auf der Erde bzw. von diesen angeblich ausgehende Strahlungen. Diese Strahlung ist nicht nachgewiesen und daher auch nicht messbar. Dass Wünschelruten ausschlagen oder z.B. Muster irgendwelcher Art auf der Erdoberfläche entstehen oder manche Tierarten diese Zonen aufsuchen zeigt lediglich, dass Abweichungen da sind. Welcher Art die Abweichungen sind, welche Wirkungen sie haben usw. ist bisher nicht seriös erforscht.
    Fließendes Wasser hat´s auch in Wasserleitungen und Heizungsrohren; auch Stromleitungen gibt´s in den allermeisten Haushalten.
    Mit welcher Methode sollte irgendjemand wohl zuverlässig erforschen können, was da gesünder oder ungesünder ist und warum.
    Wer die Antwort weiss, bitte posten, würd´ mich auch interessieren.
    Wie gesagt, ich will ja nicht leugnen, dass da Wirkungen bestehen, aber deren Erforschung bewegt sich auf dem Niveau der ganz ganz frühen Anfänge der Naturwissenschaft (Aristoteles bis vorPasteursche Urzeugung).

  4. Die Lösung

    heisst Hypokaustenheizung.
    ;)

  5. wenn´s schon Hypo heisst

    isses hoffentlich nicht allergen ;-)

  6. es geht auch mit Luft

    es gibt auch moderne Luftheizungen die in einer Art Scheuerleiste verlegt sind. Diese funktionieren mit Zu- und Abluft. Allerdings kann ich nicht sagen ob da nicht auch irgendeine geopathologische Strahlung auftritt.

  7. nicht das Medium, die Temperatur ist entscheidend

    Hallo, entscheidend für die gesunde FB-Heizung ist die geringe Oberflächentemperatur, also keine glühende sondern die unmerkliche Fußbodenheizung .... die Mißachtung dieser Regel hat leider zum teilweise schlechten Ruf von FB-Heizungen beigetragen.
    Heizungsmedium Luft ist abzulehnen weil viel zu große Mengen viel zu heißer Luft nötig sind, um mit diesem dünnen Medium die benötigten Energiemengen zu transportieren .... in Form der Hypokausten-Heizung zwar grundsätzlich darstellbar weil dort die Luft in den Heizungskanälen bleibt und nicht als Luftheizung in den Räumen wirkt ..... aber da ist dann wieder der energetische Faktor, daß die Luft richtig warm gemacht werden muß was mit Brennwert, oder WP oder Solar schlecht möglich bzw. unwirtschaftlich ist.
    Basis für eine gesunde Niedertemperatur-Fußbodenheizung oder noch besser Bauteilaktivierung ist eine entsprechend gut gedämmte Gebäudehülle!
    Gruß
    Arno Kuschow


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort