Ökologisches und biologisches Bauen

Ökologische Fußbodendämmung unter Estrich?

Hallo,
ich muss als Schülerin vom Fachgymnasium Bautechnik ein Haus planen, allerdings komme ich gerade ins stocken. Wir sollen ökologische Dämmstoffe verwenden und meine Frage wäre, ob es möglich ist folgenden Fußbodenaufbau (Nicht unterkellert) zu verwenden (von Innen nach Außen):
Fließenbelag (1 cm)
Heizestrich (ca. 8 cm)
HDP-Q11 protect von Homatherm (sehr druckfeste Holzfaserdämmplatte für Fußbodenunterbauten unter Estrich, >100kPa, Lambda 0,044 W/mk, ca. 16 cm)
/hdp/TM_HDP_protect_DE_07_2008.pdf
Bodenplatte C25/30 (15 cm)
Sperrfolie
Magerbeton
Bin mir nicht ganz sicher bei dem Dämmstoff, falls jdm bessere Ideen hat, wäre ich sehr dankbar. Zwischen dem Heizestrich und der Dämmung muss eine Folie verlegt werden oder? Sorry hab nur sehr wenig Ahnung :)
Danke im Voraus,
Katharina

Name:

  • Katharina
  1. WD

    die aufgeführte scheint mir unnötig, da die hohe Druckfestigkeit für ein Whs nicht nötig ist. Ansonsten sieht der FB-Aufbau gut aus. Wg. WDA mal googlen. Es gibt ne Menge im Netz und zumeist gut erläutert.

  2. Ökologisch

    wäre von unten her gesehen Glasschaumschotter (z.B. http://www.misapor.de
    Estrich fliegt dabei raus, ebenso die Trittschalldämmung.

  3. Hallo Katharina, den Aufbau würde ich wie folgt ...

    Hallo Katharina,
    den Aufbau würde ich wie folgt planen:
    (von Innen nach Außen)
    1. Bodenbelag ca. 1 - 1,5 cm
    2. beheizte Fußbodenkonstruktion ca. 55 - 60 mm, als Estrich
    einen Calciumsulfatfliessestrich
    3. als Gleitlage eine 0,2 mm PE-Folie
    4. eine Lage Trittschalldämmung
    5. eine Lage Wärmedämmung
    (die Stärken der Dämmungen sind anhängig von den
    Anforderungen der EnEVA, da hier die Bodenkonstruktion zur
    Gebäudehülle zählt)
    6. Abdichtung nach DINA 18195, Teil 4 und 5
    7. Bodenplatte ca. 20 cm aus Faserbeton
    8. PE-Folie
    9. Schauberkeitsschicht ca. 5 cm
    Gruß Bernhard

  4. Vielen Dank für die Antworten. Die Facharbeit haben ...

    Vielen Dank für die Antworten. Die Facharbeit haben wir allerdings schon seit einigesn Tages abgegeben! Trotzdem Danke...


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort