Energiesparendes Bauen / Niedrigenergiehaus

KfW Programm 153

Ich interessiere mich für ein Einfamilien-Reihenhaus, das von einem Bauträger bereits Anfang 2009 als KfW55 nach EnEVA 2007 angeboten wurde. Kann ich davon ausgehen, dass das Haus bei einem Kauf nun (März 2010) als KfW70 nach der EnEv 2009 gilt und eine KFWA-Förderung nach Programm 153 mit entsprechend günstigen Zinssätzen möglich ist?
Was muss/kann der Bauträger tun, damit ich als Käufer die Förderung bekomme?

Name:

  • Roland R.
  1. Kfw 55...

    ... besser Effizienzhaus 55 (EnEVA 2007)(ehemals KFWA 40) heißt nicht automatisch, daß es sich um ein Effizienzhaus 70 (ENEV 2009)handelt. Das ist zu berechnen und nachzuweisen.
    Das ist dann die Aufgabe des BT...


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort