Energiesparendes Bauen / Niedrigenergiehaus

KFW 55 EnEV 2016 sommerlicher Wärmeschutz

Hallo,

wir planen gerade ein Fertigteilhaus nach dem KFW55 Standard. Laut unserem Planer benötigen wir ab 2016 (neue EnEVA Richtlinen) einen sommerlichen Wärmeschutz. Ist es richtig das man dazu eigentlich nur Rollläden nutzen kann? Weil diese den besten Wert haben?
Gehen dazu keinen innenliegenden Verdunklungsmöglichkeiten wie Plissees oder Jalousinen?

Ich stelle diese Frage, weil ich mich einfach informieren möchte und manche Aussagen des Planers gene in Frage stelle. Natürlich kosten die Rolläden Aufpreis. Jetzt ist die Frage was ist besser, was ist günstiger.

Mfg
Ronny

Name:

  • Ronny H.
  1. Wenn ich es recht in Erinenrung habe

    werden alle innenliegenden Verschattungen auf Null gesetzt, weil sie ja die Wärme nicht aussperren. Sie ist bereits drinn und bleibt auch drinn!

    Alles was außenliegend ist, hält die Wärme draußen. Das müssen nicht unbedingt Rolllädensein. DINA 4108 - 2 und sein Anhang helfen da weiter.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort