Fenster und Außentüren

falsches Fenster ausgebaut

Hallo und guten Morgen,

in unserem Haus sollten zwei Fenster erneuert werden. Die Arbeiten waren sauber ausgeführt, aber das Badezimmerfenster wurde ausgebaut obwohl es nicht ausgetauscht werden sollte. Da kein neues vorhanden war, wurde es wieder geklebt und eingebaut. Die Firma bietet mir einen Nachlass von 10% an. Wie soll ich verfahren? Wir haben das Fenster nicht beschädigt und 10% sind mir zu wenig.

Vielen Dank

Name:

  • Daniela
  1. 10% von was?

    Hallo Daniela,

    da müssten Sie schon mit mehr Informationen rüber kommen z. B. eine genaue Beschreibung was und wo und wie "geklebt" wurde ectr.

    Gruß

  2. Ausbau des falschen Fensters

    Das Fenster wurde ausgehängt und der Rahmen wurde zersägt, dieser Rahmen wurde mit Silikon wieder verklebt und eingesetzt. Außerdem oben und unten mit Silikon abgedichtet. Das Fenster wurde wieder eingesetzt. Es kam ein Angebot über ein neues Fenster, inklusive Ausbau, Einbau und Entsorgung und davon wurden 10% Nachlass gewährt. Der Handwerker der die Baustelle leitete meinte, dass er mit dem Chef redet und wir das neue Fenster mit 50% Nachlaß bekämen.

  3. warum überhaupt was bezahlen?

    Die Firma hat einen Schaden verursacht und muß den vorherigen Zustand wieder herstellen, aber nicht "geklebt" sondern normgerecht. Es wäre höchstens über einen Mehrwert und "neu für alt" zu reden. Eine ordendliche Firma ist gegen solche Fehler versichert. Entweder die Firma regelt das selbst und kostenlos oder es ist eine Angelegenheit für Sachverständige. Vorsicht bei der Beweissicherung damit nicht eine Mitschuld konstruiert wird.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  4. Versichert?

    Wohl eher nicht Herr Kirschner, eine Versicherung für einen Fall wie beschrieben wäre wie ein Lottogewinn.

    Ansonsten haben Sie nicht unbedingt unrecht.

    Gruß

  5. Wenn ich die Fragestellerin richtig verstanden habe

    möchte der Tischler auf den Preis der "richtig eingebauten" Fenster einen Preisnachlass von 10% anbieten um den Schaden bzw. Minderwert (versehentlicher Ausbau + Wiedereinbau eines unvollständig reparierten Fensters) abzugelten. Einen Gutachter lohnt das wohl nicht. Schließe mich aber Herrn Kirschner an: Es wäre besser gewesen auch dort ein neues Fenster einzubauen (zum Selbstkostenpreis) statt einen alten geflickten Rahmen wieder einzusetzen. Das wieder eingebaute alte Fenster ist nach der "Reparatur" jetzt noch weniger Wert als vorher.

  6. Der Schreiner hat eine Rechnung für ...

    ... die bisher geleistete Arbeit geschickt, und in einem zweiten Brief hat er sich für den Auftrag bedankt und uns ein Angebot für das Badezimmerfenster auszuwechseln geschickt. Und auf dieses Badezimmerfenster gibt er uns einen Nachlass von 10%. Es wurde aber mit keinem Wort erwähnt, dass dieser Schaden von Ihm verschuldet wurde. Als wenn wir einen neuen Auftrag erteilen wollen.

  7. Der Einbau eines neuen Badfensters kostet Sie nichts!

    Er sollte das ja nicht ausbauen.

    Sein Problem!

    Fordern Sie den Unternehmer auf den Ursprungszustand -nötigenfalls durch Erneuerung des Badfensters auf seine Kosten- wieder herzustellen.

    Mit freundlichen grüßen

    Markus Reinartz

  8. was eineAaufregung...

    "Daniela" hat uns noch nicht den genauen Auftragsverlauf geschildert. Wenn im Auftrag gestanden hätte : Raum a,b,c, usw Fenster austauschen.wäre alles klaur gewesen- Wenn die Leute das eine Fenster unabsichtlich ausgebaut hatten kann man natürlich nicht das "alte" wieder flicken und einbauen, dann noch gleichzeitig ein Angebot über den Einbau eines neuen Fensters anbieten.Man hätte ja von Bauherren Seite sagen Können : baut ein gleichwertiges "altes" ein was schwierig gewesen wäre. Die einzige Lösung wäre : ok, neues liefern und einbauen aber eine bezahlung nur für den einbau. ende

  9. Im Angebot/Auftrag war alles laut Aufmass bezeichnet

    ... also Tür und Fenster Kinderzimmer, Fenster Abstellkammer (besagtes Fenster) etc.

    Vielen Dank für die bisherigen Antworten !

  10. seltsam

    Wenn bei mir ein Fenster ausgebaut wird bin ich dabei und es geschied nur wenn das neue Fenster sofort eingebaut wird, es also schon dasteht. Und wenn der Auftrag für ein neues Fenster nicht erteilt ist, steht keins da und wird somit das alte Fenster nicht ausgebaut. Entweder will sich jemand einen Auftrag erpressen oder ein (kostenreduziertes) kostenloses Fenster.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  11. Tja, 2/3 der Zeit war ich ...

    ... ja auch dabei. Da unser Flur aber sehr eng ist, nervt es irgendwann wenn ständig jemand im Weg steht!
    Und mit 2 Kindern ist es vielleicht sinnvoll sie den Handwerkern aus dem Weg zu schaffen. Dieses Missgeschick ist entstanden, da ich das Mittagessen weggeräumt habe, das die Handwerker bekommen haben!

  12. Ich verstehe eines nicht. Zum einen schreibst ...

    ... Ich verstehe eines nicht. Zum einen schreibst du

    "in unserem Haus sollten zwei Fenster erneuert werden. Die Arbeiten waren sauber ausgeführt, aber das Badezimmerfenster wurde ausgebaut obwohl es nicht ausgetauscht werden sollte."

    und dann heißt es

    "Im Angebot/Auftrag war alles laut Aufmaß bezeichnet
    ... Fenster Abstellkammer (besagtes Fenster) etc. "

    Wo ist das Fenster denn nun?

    Wie dem auch sei: Wer den Schaden anrichtet soll dann auch dafür sorgen, dass der ursprüngliche zZstand wieder hergestellt wird ohne dass es mich etwas kostet.

    Ich würde die Rechnung zunächst mal nicht zahlen mit dem Hinweis auf die Sachbeschädigung welche die Monteure verursacht haben.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort