Holzbau

Wandaufbau Holzrahmenbauweise

Hallo zusammen,

ich habe eine Frage zum Wandaufbau (Aussenwand). Von unserem
Hersteller (Massa) wurde der Wandaufbau folgendermaßen vorgegeben:

160mm Dämmung (zwischen den Ständern)
12,5mm Fermacellplatte 2mm Dampfbremse 12,5mm Gipskarton

da ich eine Installationsebene aber möchte würde ich gerne den Wandaufbau so ändern:

160mm Dämmung (zwischen den Ständern)
2mm Dampfbremse 6cm Lattung (senkrecht)
12,5mm Fermacell 12,5mm Gipskarton

Darf ich das so ausführen bzw. gibt es für die Installationsebene noch andere Konstruktionen?

Name:

  • Steffen
  1. Wenn Herstellernamen genannt werden....

    ... kann man nur raten den Hersteller zu fragen. Irgendeiner muß ja den Kopf für die Konstruktionen hinhalten.

  2. Bei uns ging´s

    haben auch ein Massa Haus (12 Jahre alt), der Architekt hatte damals keine Einwände gegen eine "Installationsebene" von 30 mm. Unser Aufbau ist aber Ständerwerk, Folie, I-Ebene, 15mm OSBA, 12,5 mm GK. Problematisch sind hier ggf die Rolladenkästen, da muss dann gebastelt werden


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort