Innenwände

Rigips auf Aussenwände

Hallo,

wir haben ein Okal- Fertighaus (Bungalow Bj. 1968) gekauft und wollen jetzt renovieren. Unser Trockenbauer hat uns vorgeschlagen, dass wir alle Wände und Decken mit Rigips verkleiden. Dafür würden die bestehenden Tapeten entfernt werden und die Platten auf die Spanplatten verschraubt werden
Die bestehenden Deckenplatten (Okal typische mit sichbaren Fugen) würden wir dafür nicht entfernen, zumal sie von Zimmer zu Zimmer fließend übergehen. Im Flur wurde die Decke bereits verkleidet. Ist aber sehr schlecht verarbeitet und wir würden es erneuern. Sollte es ein Problem mit der Belüftung geben, wenn auch die Aussenwände Rigips bekommen?

Ein Nachbar hat das gleiche bereits gemacht ohne irgendwelche Probleme zu haben. Trotzdem bin ich mir unsicher und möchte nicht später Schimmelprobleme bekommen.

Herzlichen Dank im Voraus!

Name:

  • Noec
  1. Naja

    Gipskarton verschlimmert nix - aber haben Sie sich beim Ankauf nicht von einem Sachverständigen Beraten lassen, oder wenigstens mal im Netz zu alten Fertighäusern recherchiert?

    http://www.ifau.org/fertighaus/fh_index.htm


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort