BAU.NET - hier sind Sie:

Innenwände

Antennenkabel nachträglich verkleiden Trockenbau

Hallo, in einer Zimmerecke laufen 4 Antennenkabel von der Decke in das nächtste Stockwerk darunter durch das betreffende Zimmer. Zimmer hat rundherum Gipsplatten an den Wänden. Diese werden nun neu getrichen und in diesem Zuge muss ich die 4 Kabel verschwinden lassen. Wollte sie mit einer vorgefertigte Gipskartonecke bedecken. Gibts das in 5cm Schenkellänge ? Ich finde da nichts. Oder ich klebe mit Ansetzgips erst ein Streifen an die Wand und dann den Anderen damit es einen Winkel gibt ? Bei dem kleinen Abmaß möchte ich keine große Unterkonstruktion bauen. Bin für alle Tips dankbar. Stefan

Name:

  • Kopp
  1. Basteln

    Am billigsten kommt basteln aus gk. Oder Kabelkanal aus Kunststoff, Holzleisten, Winkelprofil, Wedi, Fermacell etc. Oder gleich unter Putz legen, so dick sind die Kabel doch nicht, und wenn eh gestrichen wird.

  2. Möglichst wenig Aufwand...

    Hallo, ich möchte wenig Aufwand erzeugen. Kabelkanal ist nicht so optisch schön. Denke ich papp zwei GK Streifen dann einfach an die Wand über eck mit Ansetzgips. Stefan

  3. sinnvolle Zusatzinformation

    Zu einem Rat wäre erst mal wichtig, ob Sie Mieter oder Eigentümer sind und ob die Wohnung darunter Ihnen gehört und ob Sie die Kabel selbst verlegt haben. Das entscheidet ob Sie selbst basteln oder den Mangel anderweitig abstellen (lassen) können. Als Mieter würde ich diese Verlegung als Mangel deklarieren. Dabei ist auch wichtig, wie bei Schäden durch eigene Bastelarbeiten diese wieder behoben werden können, also ist es letztlich auch eine Frage der Haftung.

    Name:

    • Klaus Kirschner

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort