Innenwände

Putz Treppenhaus MFH

Gute Morgen,

in unserem MFH wurden - warum auch immer - die Wände mit einer Glasflies-Tapete beklebt. Dann kamen die Umzüge, Fahrräder, Wäschekörbe und gaben der Tapete in wenigen Jahren den Rest.

Wir möchten jetzt einen groben und sehr strapazierfähigen Putz aufbringen, der aber optisch nicht unbedingt an die 70er Jahre erinnert. Sehr gute Erfahrungen haben wir mit einem "Münchner Rauhputz" gemacht. Aber das halt in den 70er'n.

Vielen Dank für alle Mühen und Empfehlungen!

Name:

  • Stefan
  1. es gibt nichts strapazierfähiges

    Früher hat man Treppenhäuser bis 1,5 Meter Höhe mit Holz verkleidet. Das sieht heute noch schlimmer aus.

    Jedes Material und jeder Putz kann beschädigt werden. Bleibt doch nur die Auswahl, welches Material leicht ausgebessert werden kann. Bei jedem Mieterwechsel den Zustand "vorher/nachher" feststellen und die Umzugsschäden dem Verursacher zuordnen und kostenpflichtig beseitigen lassen.

    Name:

    • Klaus Kirschner
  2. etwas härteres entgegensetzen

    Servus
    Naturstein oder Keramikplatten, oder sowas in dem Dreh...
    -
    Och nööö sowas wurde früher mal gemacht...
    -
    tja, da hat man sich um die nutzung auch noch gedanken gemacht, und nicht vorranging ums aussehen ;-)
    -
    Wobei, es auch Moderne , optisch ansprechende oder Zeitlose Platten gibt
    -
    Austauschen lassen sich beschädigte Fliesen auch, wenn man sich welche auf Lager legt


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort