Veranstaltungen: Messen, Tagungen etc.

Bau.de Grillfete 2005

Alle Jahre wieder: Die bau.de Grillfete in 63755 Alzenau. Diesjähriger Termin: Samstag 18. Juni 2005. Ablauf wie bekannt und in den letzten Jahren: Freitagsabends vorab werden wir wohl schon für die Freitagsanreiser einen Tisch reservieren (Spanier wie beim letzten mal?). Samstags ab 14:00 Uhr wird dann das Gartengelände offen sein.

  1. Da zögere ich keine Sekunde mehr ...

    ... und melde mich hiermit an.
    Anreise wieder am Freitag
    Unterkunft wohl auch wie gehabt
    und Vorfreude riiiiiiiesengroß!!
    Danke Martin!

  2. und speziell für Stephan Langbein

    oder wers sonst noch bekannt machen will: Der Banner für die eigene Webseite:

  3. Martin, das nennt man Organisation!

    die sich auszahlt (Klaus, Beispiel nehmen :-) - brauche nicht zu sagen, das ich komm, wobei ich diesmal ggf. den Spanier vorziehe (dort wurde mir vor 6 Wochen ohne Nachfrage eine zweite Portiton Steak serviert, dass ich gleich einen braunen und einen grünen Nachtisch brauchte :-), Das Banner wird nach der Passivhausmesse eingebaut. Gewisse Highlights darf man einfach nicht verpassen....
    Danke, Martin für die frühzeitige Terminankündigung.

  4. du warst vor 6 Wochen hier beim Spanier?

    Warum hast du nix gesagt? Die paar Schritte wär ich hingelaufen.

  5. Ich war mit paar Kollegen da

    den 12er Tisch oberhalb der Bar im EL Toro haben wir alleine voll bekommen und wir haben um 19.00 Uhr erst unsere Mittagspause gemacht :-)

  6. Kann da jeder

    kommen, auch BAU.de Leser und Forumsteilnehmer ausem Kahlgrund, speziell aus Memäsch?

  7. prinzipiell kann jeder kommen

    aber für Meemäschä und sonstige Kahlgrünnä gilt natürlich eine Sonderregelung: Ein abgeschlossenes Semester bei der Volkshochschule in "Hochdeutsch für Anfänger" ist da schon Pflicht, um eine Verständigung ohne das zeit- und nervenraubende Einschalten eines Dolmetschers mit den anderen Teilnehmern zu ermöglichen.

  8. Wenn mann Bauunternehmer

    aus Freising akustisch verstehen kann sollte es auch für einen Kahlgründer Ureinwohner kein Problem sein sich verständlich zu machen. Also, ich würde auch kommen.

  9. Thali musste auch erst deutsch lernen

    deshalb durfte er erst 2004 zum ersten mal teilnehmen ;-)

  10. MM....

    ... mensch Martin, haste endlich dran gedacht, daß kultivierte Menschen midsommar feiern?...:-)))
    http://hem.passagen.se/farila/midsommar.htm
    Also, wenn nichts dazwischen kommt, wollen wir mal die Bar leersaufen?

  11. "hab"

    sogar extra ein Visum für´s ungewohnte ausserbayrische Ausland stellen müssen :-)

  12. Aber Thali

    selbst in Freising sollte man wissen das Wasserlos offiziell noch zu Bayern zählt auch wenn die Bayern uns Unterfranken ja nicht als solche anerkennen sondern gerne als Preissen abwatschen.

  13. Mannoman, wie klein ist doch die Welt...

    Lange im Freisinger Großraum gelebt, habe ich heute nach Mömbris
    10 Autominuten :-)
    Muß aber heute noch mit Schande gestehen, daß ich jahrelang anfangs "Memersch" für einen kleinen Nebenort von Mömbris hielt...:-(
    "Stamich" hatte ich schneller kapiert.
    LG

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  14. da scheinen ja mittlerweile einige Bau.de Teilnehmer

    in der Umgebung versammelt zu sein. Da könnte man doch mal wieder den Bau.de Stammtisch Frankfurt reanimieren? Wir können bei der Grillfete ja mal drüber sprechen.

  15. OT Umgebung? haste sie nicht mehr alle?...

    ...?...:-))

  16. wer redet denn von dir...

    Memersch ist im Busch hier um die Ecke (zur Information: Der Busch fängt in Kälberau hinter der Kirche an ;-). Und zehn Minuten von Memersch entfernt kann auch keine Weltreise sein...

  17. Busch?

    Ähem, wenn Memersch im Busch liegt wo bitte liegen dann Käffer wie Kälwere, Härschte, Alzena oder Wasservoll? Also bitte, nicht die heimliche Hauptstadt des Bayerischen Untermains beleidigen. :-)

  18. Also nach Schöllkrippen...

    geht von der Abfahrt Alzenau die sog. "Busch"-Autobahn...
    Das ist die Verbindungstrasse für Fahrräder, Pferdefuhrwerke, Autos und Fußgänger in Form einer zweispurigen Straße, begleitet parallel von der "Bembel". Visa gibt es in Michelbach...*ggg*
    Schöne Grüße nach Alzenau und nach Mömbris
    aus Dettingen

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  19. Eine Raserin

    müssen Sie sein liebe Frau Chr-694-Eic :-) Obwohl ich mit Sicherheit ein flotter Fahrer bin habe ich es noch nicht geschafft, es in 10 Minuten über die "Buschautobahn" von Mömbris nach Dettingen zu schaffen. Oder kennen Sie ne Abkürzung bzw. fahren querfeldein?

  20. Iss gut:-) Ich geb´s ja zu...

    .. es sind ein paar Minuten mehr:-)))
    Über Hörstein den Berg hoch und durch die Mitte... die Kurven brauchen Zeit :-)
    LG

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  21. Die Telekom-Brieftauben

    haben ein Fax nach Mömbris mitgenommen...
    LG

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  22. Gelandet

    ist die Brieftaube schon und hat eine interessante Nachricht hinterlassen die mir auf den 1. Blick gut gefällt. Mal sehen was die Beste aller Ehefrauen dazu sagt. Von dieser Stelle aus schonmal herzlichen Dank ins 10 Minuten entfernte Dettingen :-):
    Vielleicht kann ich mich ja am Stammtisch an der Bar revanchieren.

  23. Huch, hier gibt's ja 'ne richtige Hessenconnection!

    Und das sogar leicht grenzüberschreitend (nach Bayern). Während nach außen hin oft die Bälle zwischen Nord und Süd hin- und herlaufen, scheinen mittendrin einige unauffällige Fädenzieher zu hocken. Mit Vorliebe für Geselligkeit (Grillfeten, Stammtische, Bars ...).

  24. Scheibenkleister

    wollte eigentlich endlich auch mal dabei sein und mit dem Fahrrad anreisen. Die paar Kilometer von Würzburg nach Alzenau hätt ich auch noch geschafft.
    Bin zu diesem Termin aber auf meiner Tour de Swiss. Und da ich nich alleine fahre kann ich den Termin leider nicht ändern.
    Gruß Manni

    Name:

    • Herr Man-272-Pfa
  25. Mein lieber Herr Stodenberg:-)

    sagen Sie nie zu Kahlgründern oder "Ascheberschern", daß sie Hessen seien...!:-))) Wir befinden uns hier in der bayrisch-hessischen Tretminenzone.
    @ Herr Simon,
    keine Ahnung, ob das was wird mit dem Umtrunk, mal schauen...:-)
    Das Dreieck sollen übrigens 2 Eck-Spiegelschränke darstellen, also keine Hochmauerei, sondern nur auf ca. 1,15 mit Gasbeton und dann die 2 Nutzteile. Davor die passend geplante Plattenkonstruktion mit Aufsatzbecken oder auch nur zwei andere WT`s-
    Detaillierte Planung gibt´s erst, wenn alles durchdacht ist.
    Sie dürfen auch gerne mal die Skizze hier rein stellen, damit es wieder heißer wird hier:-)))
    Ich kanns leider nicht.
    Bis dann mal...

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  26. Holzhausfetischisten

    kennen das Süd/Nord-Problem sowie die Bayrisch/Hessische Kleinkriegsrevalität sicher nicht. Deshalb sei ihm seine Unkenntnis, zumindest hier verziehen. Auch die Bayern ganz im Süden sehen uns ja leider als Preissen an obwohl wir ja bekanntermaßen die letzte Bastion Bayerns vor Hessen sind.
    Und Frau Chr..., das mit den beiden Spiegeln müssen wir noch mal überdenken da sich genau dahinter, also da wo jetzt die Linie ist, unser Wäscheabwurfrohr geplant ist. Aber sonst isses wirklich schön geworden > Gefällt auch meiner Frau :-) was schon was bedeuten will.

  27. Fettnäpfchenminen, wo seid Ihr?

    Ich dachte ja, ich soll jeden loben, der von Bayern als "Preiss" bezeichnet wird. Aber offenbach, ähm, offenbar kann genau das falsch sein, OHA!
    Nun ja, so aus dem Weltall betrachtet, was sehe ich da? Ich sehe ein paar übriggebliebene Schrumpfgemanen, wie sie "Mein Dorf ist das schönste" spielen, während die großen Weltfragen woanders besprochen werden. Und bis das Problem geklärt ist, wie man es schafft, in den Kurven keine Zeit zu verlieren, wird das wohl so bleiben, :-) Aber die scheinen sich dabei ganz wohl zu fühlen.

  28. Tja, so ist es nun mal:-)

    Am rechten Mainufer kämpfen die zähesten Königstreuen und gehen nach Hessen "schaffen"...
    Vielleicht wird die "Feindeshaltung" dadurch vertieft, weil diesen Betroffenen damit 3 Jahres-Feiertage geklaut werden...*ggg*
    Viele Grüße aus dem vereinten Europa :-)

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  29. Die Minen sind im Loch versteckt, das mit Farbe gefüllt wird, erinnere Dich Herr Stodenberg

    da war ein Hinweis was zusätzlich zum Rahmenprogramm zur Belustigung beitragen wird, leider zwecks robots.txt nicht bei Google auffindbar :-) [IRONIE AN] Der grosse Vorteil von Alzenau, sowohl für Badener, als auch Schwaben als Ausland zu bezeichnen, dass sich beide Volksstämme benehmen zu haben.
    Bedenke, es wird ein Multi-Kultitreffen, bestimmt müssen mehrere Bänke aufgestellt werden, dass man nicht lieber steht, statt sitz, auf jeden Fall wird lustig, auch wenn Stode wieder feststellt, dass der Termin entweder auf den Geburtstag seiner Tochter wie im letzten Jahr oder auf den letzten Urlaubstag wie im Vorletzten Jahr fällt.
    Man sollte Prioritäten so setzen, wie es Sinn macht, wer anderweitig verhindert ist (obwohl Termine rechtzeitig bekannt gegeben werden, ist selber schuld - aber hinterher nicht weinen :-)
    Eines ist aber sicher, Schwedenhäuser werden an dem Tag keine verkauft :-)
    Auch wenn ich mir Redeverbot erteilt hab und GP diesbezüglich meine Schwäche bis zum Treffen nicht unterstützt sei gesagt,
    ich suche keine Ausrede - keine Angst ich komm ;-)

  30. wenn du kommst..

    bitte PSA nicht vergessen...
    :-)
    sepp hat ne rüttelflasche dabei und ich ein gipserbeil!!!

  31. @Bluecher

    Das Gipserbeil (Was'n das?) nützt Dir nix mehr, bis dahin hast Du'n Herzinfarkt.

  32. herz im takt!

    meine ärzte empfehlen draufhaun!
    eine seite zum spalten (polarisieren)
    die andere zum verdichten..
    auf den schwedenkopf hauend
    http://www.hundt-direkt.de/katalogseiten/KAT430067.html
    martin hat sicher seines auch dabei (innungsbetrieb)
    hugh!!

  33. Ich sach nur:...

    ... Botox...

  34. jeder meiner Leute

    hat ein Gipserbeil im Werkzeugeimer und ich natürlich auch. Das Gipserbeil ist ein universelles Werkzeug, das dazu benutzt wird, unschön verlegte Installationskabel zu korrigieren oder um zu testen, ob der Architekt beim Baubesuch auch ordnungsgemäß Sicherheitsschuhe mit Stahlkappen trägt.

  35. Wer gibt denn da

    sein Kennwort im Titel an?
    Habe den Beitrag gelöscht!

  36. ot @morübe

    da schliesse ich mich an.
    @gp: das war bestimmt ein programmfehler.. :-----)

  37. BUM´er vereinigte Euch!

    Servus,
    der Vorschlag von Martin Kempf für einen Regional-Stammtisch ist mir nicht unsymapthisch, so wie es ausschaut sind schon vom Bayerischen UnterMain genung beieinander.
    Für´n Schafkopf scheint´s auch zu reichen.
    Wann geht´s los?

  38. trumpf oder kritisch?

    Wie wär's mit Watten?
    :-)
    Gruß aus Norddeutschland.

    Name:

    • Herr JDB
  39. Watten das

    fürn Spiel? Wenn schon Stammtisch am bayrischen Untermain dann auch bitte die traditionellen Spiele und nicht son neumodischen Schnickschnack aus Plattdeutschland. :-)
    Never break Bavarian Rules !!

  40. Bayerischer gehz nimmer!

    Jetzt weißt Du, warum weil Du nicht als Bayer akzeptiertst wirst!
    Zu Recht, denn Watten hat nix mit mit dem Wattenmeer zu tun und ist auch nicht norddeutsch!
    http://www.wattn.com/start_dt.htm

    Name:

    • Herr JDB
  41. A Glumb verreckts

    is des. So a Schmarrn. Wattn hie oder her, bä uns häst däs Schofkopp un sonst goar nix. Däs kunnste der achemol hinner die Läffel schreiwe. Host mi?

  42. Saupreiß, japanischer ;-))

    Schofkopfn und Wattn san zwoa paar Stiefi!

  43. Wattln

    Servus,
    anscheinend ist noch nicht alle Spielkultur aus´m Maintal in den Grund gekommen.....-:)

  44. @JDB

    Wir Nördlichen sollten uns mit den Leuten mit den merkwürdigen Gebräuchen und der putzigen Sprache gut stellen, die sind in der Mehrheit.

  45. Statt Mehrheit

    könnte man auch Rudelbildung sagen :-)

  46. merkwürdige Bräuche

    Gut erkannt, Herr Stodenberg. Die schlimmsten Preiss'n werden haberfeldtriebn. ;-))
    http://www.traunstei...hr_chiemg.php?id=284
    Viele Grüße

    Name:

    • Marion Daffner
  47. Frau Daffner, das gefällt mir

    Dass man in bau.de auch noch sein Geschichtswissen ergänzen kann. Besonders, weil ich mich gerade dafür immer interessiert habe. Wenn ich jetzt in jener Gegend über die Autobahn rase, schaue ich doch schon mit ganz anderen Augen hinter die Leitplanken, :-)

  48. Ich hoffe aber doch angstfrei :-)))

    lieber Herr Stodenberg...*ggg*
    Diese "altbairischen" Kuklux-Clan-Methoden sind schon ausgestorben,
    es sei denn, ein verärgerter Bauherr aus dem Stamme der Bajuwaren sieht rot, wenn er an seinen BU denkt..
    Nix fir ungutt:-)

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  49. In Dettingen

    vielleicht schon :-):
    Aber im Rest des Kahlgrunds gilt hin und wieder noch das Faustrecht, nicht nur für verärgerte Bauherren :-)

  50. net nur im Grund!!

    auch im Maintal un Südspessart herrsche noch rauhere Sitten, gell!
    Und Gruß nach Dettingen.
    Liecht auf meiner Route nach Kahl.
    :-)))))

  51. Viele Grüße:-)

    ins nordbayrische Rätoromanien*g*
    LG

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  52. Ja Herr Liebler,

    sogar parallel: übers lange Handtuch und per Paddelboot:-)))
    LG

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  53. Glauben Sie?

    2004 erst wieder!
    :-)))
    Viele Grüße

    Name:

    • Marion Daffner
  54. BAB 45 Abfahrt Kleinostheim extra für mich gebaut ...

    BAB 45 Abfahrt Kleinostheim
    extra für mich gebaut
    :-)))))))))

  55. Stimmt nicht:-)))

    die neue Abfahrt wurde extra genehmigt, damit für die bau.de-Foris die Abfahrt Alzenau-Süd entlastet bleibt.
    @ Frau Daffner:-), Ihr Link könnte bei manchem verkappte Sehnsüchte wecken:-)
    LG

    Name:

    • Frau Chr-694-Eic
  56. Vorsichtige Frage

    Gelten Schweden auch als Preissn, oder gelten sie als schlimmer (vielleicht seit dem 30jähr. Krieg)?

  57. Ein Preiss

    im gewöhnlichen und landläufigen Sinne ist jeder außer der genannten Spezies. Schweden, wie alle Nordländer fallen deshalb expliziet darunter und haben bei der Einreise die entsprechenden Zoll- und Visabestimmungen zu beachten. Gastgeschenke an Einheimische bewirken im Bezug auf Abwehr-/Feindeshaltung oft wahre Wunder :-)

  58. Danke für den Tipp, Herr Simon!

    Dann werde ich mir mal für die eventuelle Expedition in die exotischen Gebiete überlegen, welche Ausrüstung erforderlich ist. Ich habe das Gerücht gehört, Lebensmittel benötige ein Reisender dort nicht. Ist das möglich? Oder soll ich schwedisches Bier mitbringen?

  59. berauschende Getränke haben sich als Mitbringsel

    als positiv herausgestellt, um die Eingeborenen mild zu stimmen. Sie sind dann friedfertiger und auch eher bereit, ihr blutiges Jagdgut, das über offener Flamme zubereitet wird, mit Fremdlingen zu teilen.

  60. Blutiges Jagdgut? Offenes Feuer?

    Äh, Kannibalismus gibt es dort doch wohl nicht?
    Ja, und was Jagd betrifft, ich bin gut im Erlegen von Enten mit dem Kühlergrill (grillt aber nicht) und von Krähen mit dem Scheibenwischer bei 200 kmh (2 cm höher, und die Scheibe wäre kaputt gewesen, und ich hätte die Krähe im Gesicht gehabt) Die Schwierigkeit war nur letztes Mal, dass ich die Krähe nicht mehr fand. Ich glaube, ich jage vorsichtshalber beim Lidl!

  61. Außer

    Binding, Heylands, Oettinger, Martinibräu und ähnlicher minderwertiger und dünnblubbriger Gesöffe bin ich vielen Gerstensäften zugetan Herr Stodenberg.
    Bei entsprechender Qualität und ausreichender Quantität hätten Sie einen Befürworter für eine gefahrlose Einreise > und viel wichtiger noch - eine unbehelligte Ausreise < mehr. :-)
    Wie sie sehen haben sie es also selbst in der Hand.

  62. Ja gut!

    Letztes Mal (Ich glaube vorletztes Mal) kam ich mit einer gaaanzen Kiste guten Bieres in den Garten gestapft. Es war kurz vor Ende der Veranstaltung. Nachdem ich anstandshalber 1 Bratwurst und 1 Steak gegessen und nicht verstanden hatte, was Herr Ebel mir an raffinierten bauphysikalischen Gedankenspiralen nahebringen wollte, durfte ich meine Kiste und meine Frau wieder komplett mitnehmen. Das war schon mal ungefährlich, zumal Thali und GP schon wieder wegwaren. Diesmal würde ich jedoch mangels vorherigem Abstecher in die CZ etwas früher kommen. Vielleicht mit Lederhose. Wenn man mit der eher als Mensch erkannt wird. Gamsbart lehne ich jedoch ab, da Mienenspiel vorhanden.

  63. Böser Fehler

    Herr Stodenberg, ganz böser Fehler. Die Frau hätten sie ja wieder mitnehmen können, aber eine volle Kiste Bier?

  64. Und die Tochter hat diesmal auch keinen Geburtstag

    dann komm ich doch, Herr Stodenberg :-) Ich habs mir zwar fast schon anders überlegt, da ich fast ausgeladen wurde :-), doch den Gefallen tu ich den Franken glaube doch nicht

  65. na das hat aber lange gedauert

    zu recherchieren, daß die Tochter an diesem Datum keinen Geburtstag hat ;-)

  66. @Martin

    gemeint ist die Tochter von Stode, die letztes Jahr an Deiner Fete als Ausrede herhalten musste :-)

  67. Meine Tochter ist keine Ausrede!

    Sondern ein gelungenes Gewerk.

  68. Und da dies

    zu beweisen gilt, erhöht die Tochter dieses Jahr die Frauenquote, toll, sofort angenommen :-)

  69. Ja dann

    lasse ich meine Frau natürlich zu Hause. Mann nimmt ja auch kein Bier mit ins Wirtshaus :-)

  70. Dämmerschoppen?

    Servus,
    was ist jetzt?
    Raufen wir uns vorher mal zu einem Dämmerschoppen im Großraum AB zusammen?

  71. Lohnt ja

    fast nicht mehr die Sache mit dem Dämmerschoppen. Der Mai steht vor der Tür und ist bereits heute vollgepackt mit Terminen. Und dann ists ja auch bald soweit.
    Vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt als Schoppen mit Mitternachtshäppchen?

  72. ...

    Stadtfest Alzenau
    wäre ne Möglichkeit

  73. Darüber

    könnte man nachdenken bei einem Bierchen oder auch zwei.
    So als Einstimmung auf die Kempfsche Schlacht.

  74. sacht mir Bescheid

    wenn was in der Nähe ansteht - wenns klappt, komm ich dazu.

  75. Taverna, ALZ

    Servus,
    war schon gestern Abend spontan in der Gegend:-)

  76. bitte um Rückmeldung, wer eintrudelt

    gebt mal kurz laut, wer denn eintrudelt, damit ich die passenden Mengen fleischlicher Lust besorgen kann (und was eben so dazugehört). Und bitte wer ist Freitagsabends schon da, ich bestell dann einen Tisch beim Spanier.

  77. Wie, müssen die Steaks so lange abhängen?

    O.k., ich liebe lebendiges Fleisch - ich komme!
    Aber Freitag? Das ist eher Wunschtraum, mindestens ungewiss. Aber ich freue mich schon!

  78. Und weil ich auf Stodes Tochter gespannt bin

    und mal wieder einiges klarzustellen hab, komm ich natürlich auch - vorausgesetzt, meine Anwesenheit wird von anderen Teilnehmern nicht als Hinderungsgrund angesehen :-). Ggf. kommts ja zum badischen Frieden bei Bier und vegetarischer Grillwurst :-)

  79. werde da sein

    Servus,
    ihr werdet mich wohl ertragen müssen :-)

  80. Werden's mal versuchen,

    und am Samstag kommen.
    P+V

  81. Ab Samstag

    bin ich dann auch dabei.

  82. Meine Frau

    hat mir einen DICKEN Strich durch die Rechnung gemacht und mir
    für diesen Termin Eintrittskarten für Urban Priol geschenkt wo
    ich natürlich auch gerne hingehe.
    Würde deshalb am Freitag auf ein gut abgehangenes Steak beim
    Spanier vorbeikommen.

  83. Um das babylonische Sprachengewirr zu bereichern, erkläre ich ...

    Um das babylonische Sprachengewirr zu bereichern, erkläre ich hiermit meine Teilnahme zu 99,9%. Über die Art der Gnädigstimmung der Bergvölker an der Nordgrenze Chinas wurde ausreichend aufgeklärt und ich werde versuchen, mich entsprechend zu verhalten.:-))
    Grüße Lukas

  84. Verhaltensmaßregeln in Bayern

    Es ist in Bayern Bürger- und Besucherpflicht, sich einmal am Tag gen München zu verneigen und die Hauptstadt des Freistaates ehrerbietend anzujodeln. Sollten Sie in einer Gletscherspalte stecken und nicht wissen, in welcher Himmelsrichtung München zu finden ist, so ist es statthaft, ersatzweise ein Bild des Parteivorsitzenden anzujodeln.

  85. das Bild

    des Parteivorsitzenden hat ein guter Bayer immer in der Brieftasche, direkt neben dem Bild von Olli Kahn, Arm in Arm mit dem Kaiser ;-)

  86. Dann werde ich

    noch schnell versuchen das Jodeldiplom zu machen.
    Der derzeitige Stand der Jodelfähigkeiten könnte sonst von den unschuldigen Tieren des Waldes als Quälerei empfunden werden.
    Karte und Kompass, zur sicheren Lokalisierung des Bayernmekka in jeder Lebenslage, werden auf jeden Fall mitgeführt.
    Holladürilido...

  87. Fahrgemeinschaftsprobleme

    machen den Erscheinungszeitpunkt ungewiss. Aufgrund der hohen Spritpreise wollen wir eigentlich zusammen reisen, aber durch Stolz und Unnachgiebigkeiten gibt es echte Probleme.

    • Josef will nur NUR vorne sitzen
    • Stefan möchte nicht neben JDB sitzen
    • mls will angeholt werden
    • Mark will nicht selbst fahren
    • Stefan will keine Landstraßen fahren
    • JDB will Pausen, e< 1,5 Stunden
    • Josef will Geschwindigkeiten > 180 km/h
    • JDB will Geschwindigkeiten < 140 km/h
    • Mark will während der Fahrt Karten spielen
    • Josef will seine Ruhe
    • mls vermisst noch seinen Reisepass
    • Stefan will einen wichtigen Ortstermin einbinden
    • Josef möchte zuerst abgeholt werden
    • JDB will wegen Rabattkarte nur bei Shell tanken
    • Mark schwört auf Aral
    • Stefan will zur Entspannung einen Stausee im Tourenplan integriert wissen
    • Josef will noch eine Baustelle räumen (wir sollen kurz mit anfassen)
    • mls möchte, dass bayerische Volkslieder gesunden werden

    Lange Rede, kurzer Sinn:
    Ich komme. Weiß nur noch nicht wann.

    Name:

    • Herr JDB
  88. Zur Fete

    im Jahr 2006 wird Herr JDB nebst Kumpanen
    wohl rechtzeitig eintreffen :-)

  89. Kurze Zusammenfassung

    Für Samstag habe ich folgende Leute gezählt: Stodenberg, Langbein, Liebler, Leue-Bahns (2x), Ensikat, jdb, Thalhammer, Stefan, MLS, Mark, Leidenbach, Partsch, Ibold, Stubenrauch. Wer noch zum Grillen aufschlägt, bitte in Kürze Bescheid geben, weil ich Mitte der Woche das Grillgut bestellen werde.
    Für Freitagabend hat bisher nur Roland Simon Laut gegeben - wer Freitagabend dazukommen will, bitte schnell Bescheid geben, weil ich beim Spanier reservieren muss und der ist schnell dicht. Sonst bestell ich wirklich den Tisch für zwo Personen...

  90. Noch ein Nachzügler

    Hallo,
    die angekündigte geballte Bau- und Planungskompetenz lässt mich zwar ehrfürchtig erstarren, aber da ich kurzfristig doch "frei" bekomme, würde ich gerne Samstag zum Grillen kommen. Grillgut bringe ich mit, da hat man als Vegetarier ja so seine eigenen Vorstellungen ;-)
    Viele Grüße

  91. *Schluck* Sind Andrea

    Leidenbach und ich wirklich die einzigen weiblichen Geschöpfe am Samstag? Hihihi, das kann spassig werden :-). Wir freuen uns, auch wenn Volker gerade meint, dass er es sehr uncool findet, dass wir noch nicht fertig sind und in 3 Wochen umziehen, und daher auf jeden Fall SA vorher noch auf den Bau gehen. MK, kannst Du mir bitte eine Wegbeschreibung mailen oder finde ich die hier wo?
    LG, Petra.

  92. die Karte für die Anfahrt

    gibts im Link, da kann auch jeder sich ne Fahrtroute holen. An der Abzweigung, wo der rote Stern ist, fahrt ihr den geschotterten Feldweg geradeaus rein, während die asphaltierte Straße etwas nach links abknickt und den Berg hoch führt. Also geradeaus rein, noch zweihundert Meter, dann auf der rechten Seite. Ich werd wieder das kleine Bau.de Schild an den Garteneingang hängen...
    Wer sich verfährt, kann direkt auf dem Handy anrufen und wird dann gelotst: 0171-6022047.

  93. Navi hilf

    für so lange Links ist der Bildschirm einfach zu schmal oder die Brille zu schlecht.:-)
    Grüße

  94. Navi hilft!!!

    Servus,
    habs am WEA getestet, mein Navi findet den Weg :-))
    Nachbarschaftliche Grüße

  95. Wirklich

    Hat dein Navi tatsächlich den Weg nach Wasserlos gefunden?
    Ist schon toll diese Technik, in den gedruckten Atlanten wird
    der Ort gar nicht erwähnt :-)
    Früher war der Weg nach Wasserlos den Einheimischen und Wegekundigen
    vorbehalten.
    Aber die Zeiten ändern sich halt :-)

  96. historische Nachlese

    Name:

    • Herr JDB
  97. ...

    Servus,
    mei in Memersch is die Technik no net okumme, gell?
    N alder Trapper find immer n Wech.
    Un überhaupt warüm´n Wasserlos?
    Des is doch uf der anner Seid von Alzenau?!!!
    Un überhaupt seid ich e Sandhäsje hab kenn ich die Gechend ach.

  98. Oh weia,

    ich hoffe Mr Babelfish kommt auch.
    sonst näm isch de Läbdopp mid un mä unnehalde uns schrifdlisch.
    PS ist bestimmt nicht richtig gelautschrieben

  99. Mr. Babelfisch (Ralf Stoll)

    will wohl gerne, kann aber wahrscheinlich nicht teilnehmen.
    Für tiefste hessische und/oder fränkische Dialekte ist er m.E. jedoch sowieso kein Experte!

    Name:

    • Herr JDB
  100. Dann

    seh´ich mal nach, was Langenscheidt so zu bieten hat.

  101. nachdem es wohl keine Freitagsanreiser gibt

    wird es am Freitagabend dann auch kein offizielles Treffen geben - wir sehen uns dann am Samstag rund ums Lagerfeuer. Den üblichen Wetterschutz habe ich am letzten Sonntag schon montiert, wie jedes Jahr...

  102. Der Spanier

    hätte mich schon gereizt aber ein romantisches und trautes Stelldichein mit einem "Weißbinder" :-) muss natürlich auch nicht sein. Da hätte ich was holdes, weibliches vorgezogen.
    Nun denn, zu zweit macht es ja auch keinen Spaß. Vielleicht schaffe ich es ja am Samstag doch zwischen 2 Terminen auf 1 Bier.
    Wenn nicht, wünsche ich allen Teilnehmern viel Spaß und ermahne die weithergereisten zu Anstand und Disziplin.

  103. wie schauts denn am Samstag gegen spät aus?

    Je später der Abend umso feuchter die Gäste - üblicherweise gehts am Lagerfeuer bis deutlich nach Mitternacht...

  104. Erbitte Aufklärung

    Da ich mir vorgenommen habe, alles falsch zu machen, möchte ich doch gern wissen: Was ist mit "Anstand und Disziplin" genau gemeint? Ist "Disziplin", wie lange man durchhält? Und wenn ja, was genau? Bedeutet "Anstand", dass wir ein Gewehr in die Hand bekommen? Auf was sollen wir dann zielen?

  105. Anstand und Disziplin

    sind eigentlich bei uns im Kahlgrund selbsterklärend. Aber fürs Stodenbergsche Verständnis hier ein paar Beispiele
    für Anstand:

    • jedem Einheimischen ein Gastgeschenk mitbringen
    • nicht des Malers Frau anmachen
    • sich unaufgefordert an den Grill zu stellen und das Fleisch

    drehen bis alle Gäste gegangen sind
    für Disziplin:

    • nicht schreien wenn man mit den Händen den glühenden Rost anfasst
    • lächeln wenn ihnen jemand zu später Stund auf der Hand steht

    Es gäbe noch so viel zu schreiben aber fürs Gröbste solls genügen

  106. paradox

    ähem, ich duck mich gleich sicherheitshalber.
    Seit wann weiß mer im Busch was von Anstand und Disziplin?
    N Feund aus Joch hat mir erklärt das wäre paradox

  107. Die Jochbachtaler

    können da wahrlich nicht mitsprechen. Für diese Spezies gilt das natürlich nicht. In einem Dorf wo Blutgrätschen und Schläge für den Schiedsrichter auf dem Sportplatz ganz normal sind gelten natürlich andere Maßstäbe.
    Und bis dein Freund aus Jochbach sich mit Tugenden wie Anstand und Disziplin schmücken kann wird sich wohl noch eine weitere Evolution ereignen müssen.
    Zudem liegt Jochbach nicht am/im Busch sondern im tiefsten Dschungel.

  108. last orders please

    Fleisch und Wurst sind bestellt, die alkoholfreien Getränke habe ich ebenfalls schon im Garten (Cola, Malzbier, Apfelsaftschorle, Wasser), zwei Brote und diverse Grillsaucen sind ebenfalls geordert, Holz und Grillkohle ist bereit (hätte ich mir schenken können - bei dem angesagten Wetter können wir das Fleisch einfach auf das Dach von schwarzen Autos legen...). Wer mit dem Auto kommt, und trotz oder wegen der Hitze auf Bier oder Wein Lust hat, soll was mitbringen, vorzugsweise regionale Spezialitäten. Weintrinker bitte Gläser mitbringen, ich hab zwar noch ein paar Plastikbecher da, aber die stehen schon seit fünf Jahren im Gartenhaus und könnten eventuell nicht mehr so ganz steril sein. Wenn der eine oder andere einen Kartoffelsalat, Nudelsalat, oder ne andere Beilage mitbringt, wär das ne Bereicherung, aber nicht unbedingt notwendig, um Einlaß zu bekommen. Falls jemand Kuchen mitbringt, kann ich Kaffee organisieren.
    Ab 14:30 etwa ist das Gartengelände offen.

  109. Kühlkapazitäten?

    Hallo,
    wenn man denn nun, nach langer beschwerlicher Fahrt, noch trinkens- aber auch kühlenswerte Gastgeschenke im Auto findet...?
    Gruß Lukas

  110. es gibt einen kleinen Bach

    der durch den Garten fließt - viele Flaschen gehen da nicht rein, aber zur Not nutzen wir den Bachlauf Richtung Quelle (unterhalb des Gartens ist es nicht empfehlenswert, da ich meine Gartentoilettenentwässerung.................)

  111. Kann mich dunkel erinnern

    es gab auch welche die verzichten auf diesen Umweg.:-)
    Kuchen kann ich nicht, hätte Erdbeertiramisu oder Bulgurschafskäsesalat anzubieten, geht nur eins von beiden wegen Lagerkapazität, zu warm sollte auch Rotwein nicht werden.

  112. Beilage

    Servus,
    bring n Gurkensalat mit

  113. Fete

    Tach zusammen,
    wünsche allen Morgen viel Spaß und vor allem schönes Wetter.
    Für die nächste Fete drohe ich schon mal mein Kommen an.
    @ Lukas
    trink für mich ein Bier mit. Aber nur eins:>))
    Gruß
    Bernhard

  114. Fast 11.00h und noch nicht einmal ein erster Zwischenbericht ...

    ... muß wohl ordentlich heftig gewesen sein. Gibt es bereits erste Überlebende?

  115. es gibt Überlebende

    Servus,
    Scheeeee wars, ich kann den Abend aber noch nicht in Worte fassen, also geduldet Euch doch noch a weng!!!
    :-)))
    Die anderen wollen ja auch was schreiben...

  116. Hetz uns doch net -

    net kommen aber dann neugierieg wie ein altes Wei..
    Ja, schön war's, und gschmeckt hats, was Martin gegrillt hat, Du und viele andere haben wirklich was verpasst, jetzt lass uns erst mal Frühstücken :-)

  117. Ich muss erst zuende frühstücken!

    Hatte aber schon um 3,30 h hier nachgeschaut, ob schon eine Nachricht vorlag. Aber nix! Da dachte ich, wenn die anderen müde sind, darfst du es auch sein.
    Nochmal danke für die Einladung in diesen genialen verwunschenen Garten. Nur schade, dass ich erst relativ spät kam und wieder einige nicht kennenlernen konnte. Aber ich übe.
    Schönen Restsonntag allerseits!

  118. so langsam wieder zurechnungsfähig

    irgendjemand wird sicher ein paar Worte verlieren - ich verlier heut nix mehr und geh nachher noch mit Ibold zum Spanier...

  119. Neuer persönlicher Rekord!

    Tach miteinander,
    in der Kategorie Oldtimer, aus dem Dschungel von Alzenau nach Berlin Nord/Ost, staufreie 5 Stunden und ohne nachtanken, herrrrlich!
    Das rundete das schöne Wochenende ab.
    Und dann der Empfang in der Hauptstadt, die "Struppis" haben mir an der ersten roten Ampel alle Chitinreste von der Frontscheibe gewienert. Ich sage nur "Hauptstadtniveau" :-)
    Vielen Dank und auf ein Neues.
    Grüße an alle dortgewesenen und daheimgebliebenen.
    Lukas
    PS. ich will trotzdem die Beamfanktschn :-))

  120. Alles Bestens. Gerne Wieder. So macht bau .de Spass!!!

    :-)
    Danke,mk!

    Name:

    • Herr JDB
  121. Das war...

    die JDB'sche Standard-ebay-Bewertung, *smile

  122. Auch von mir eine danke an Martin.

    Hast Gut gemacht. War die Anreise Wert. Jetzt haben manche Leute wenigstens ein Gesicht, mit denen man hier so fachsimpelt. Außer ich, ich musste natürlich auf dem Foto nach unten schaun ;-)

  123. Den Arsch abgefroren

    hab ich mir im Kleinheubacher Schlosspark während ihr am warmen Lagerfeuer ein Bierchen nach dem anderen gezischt habt.
    Trotzdem war der Abend mit Urban Priol und anderen Gauklern (trotz Kälte) wirklich klasse. Nur Schade das halt immer 2 Großereignisse auf einen Termin fallen und man sich leider nicht teilen kann.
    Hoffe aber das es beim nächsten Mal klappt und denke das alle eingereisten Preissen auch wieder des Landes verwiesen wurden.

  124. Meine Klamotten stinken immer noch nach Rauch

    Hallo zusammen,
    ich bin auch froh und dankbar, dass ich nicht nur nicht als (zumindest potenzieller!) Drittelfinanzierer aufgeknüpft, sondern stattdessen sogar sehr herzlich und gastfreundlich aufgenommen wurde. Dafür verzeihe ich es sogar den Nordeuropäern, dass sie den angebotenen Äppler als "nicht sehr schmackhaft" (oder so ähnlich) abqualifiziert haben. Nächstes Jahr bringe ich wieder welchen mit, ätsch!
    Danke an alle und besonders an MK!
    Viele Grüße

  125. Äppler als "nicht sehr schmackhaft" (oder so ähnlich)

    so aus der Entfernung nun, würde ich den sogar NOCH anders nennen. War aber ein Netter Versuch;-)

  126. Etwas spät, aber trotzdem

    vielen Dank an MK und Grüße an alle, es war sehr nett. Mark, Äppler ist ein Frankfurter Grundnahrungsmittel, universell für nahezu alle Gerichte zu verwenden, auch als Sekt erhältlich. Nächstes Jahr testen wir dann zusätzlich Deinen Magen auf Verträglichkeit von Handkäs :-)
    Gruß
    Petra+Volker

  127. Handkäs mit Musik?

    Wenn Musik dabei ist, komme ich auch.

  128. Schade ...

    ... das es dieses Jahr bei mir nicht geklappt hat. Wir hoffen, nächstes Jahr wieder dabei zu sein.

  129. Handkäs mit Musik?

    Servus,
    nach dem Genuß dieses urhessischen Produktes gibt es dann hier die Postings über die mögliche Energieausnutzung... :-)))))
    Neee, bleiben wir lieber bei den Dingen die MK grillen kann.

  130. Passend zum Handkäs

    findet am 3. Juli Wochenende das Handkäsfest in Birkenau statt.
    In Kleinkahl wars schon am 16. Mai. Böse Zungen behaupten das
    einige Besucher heute noch ganz grün im Gesicht wären. :-)
    Was mich immer wieder erstaunt sind Stodes Kenntnisse. Es gibt
    nicht viele "Preissen" (ausgenommen die Einwohner der Kfz-Zeichen
    F, OF, DA, HU, WI, FB) die Handkäs mit Musik kennen.

  131. @Herr Ebel

    Sie wurden wirklich vermisst - und keinner wusste was los ist. Was war denn?
    @AllFotoFipfser - gibst eigentlich nur 2 Fotos, die was geworden sind :-), aus Erfahrung hab ich meine Cam zuhause gelassen, aber diesmal wird Ute, die ....., richtig enttäuscht.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort