Bauplanung / Baugenehmigung

Definition "Anbau"

Hallo,

Weiß zufällig jemand wie die genaue bzw. gesetzliche Definition eines Anbaus lautet in einem Gebiet ohne Bebauungsplan? Hin und wieder sieht man quasi freistehende Häuser, welche mit einem Flur und ein paar garagen verbunden wurden und lediglich die gleichen Abwasserkanäle verwenden. Eine Definition wann etwas als Anbau gilt, konnte ich leider nicht finden.

Name:

  • Andreas
  1. Wo stehen die zwei Häuser denn?

    Jedes Haus auf einem separaten Grundstück?

    Alle auf einem Grundstück?

    Und die Garagen?

    Jede auf einem separaten Grundstück?

    Alle Garagen auf einem Grundstück?

    Die Garagen du die Häuser auf einem Grundstück?

    Wie genau ist das?

    Dem Grunde nach ist ein Anbau ein Bau, der an einen vorhandenen Bau dran gebaut wird, in der regel separat und später ggf. auch gleichzeitig, dann wird es als einseitig angebaut bezeichnet (zum Beispiel Einfamilienwohnhaus als Doppelhaushälfte, oder ein sonstiges Einfamilienwohnhaus welches an ein anderes Einfamilienhaus einseitig angebaut wird, auch zeitgleich etc.).

    Andererseits kann das auch eine ans Wohnhaus angebaute Garage sein, auch das wäre ein Anbau.

    Eine andere Möglichkeit wäre mehrere Häuser auf einem Grundstück zu errichten, in dem Fall spricht man dann von einer so genannten Mehrhausanlage.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort