Modernisierung / Sanierung / Bauschäden

Reinigungsöffung im Abflussschacht erneuern

Hallo Zusammen

ich habe bei mir einen nahezu identischen Abflussschacht wie auf dem Bild:

https://www.bauexper.../schacht5-jpg.37941/

mit dem Unterschied, dass die Klappe an der Öffnung nicht dicht verschlossen zu sein scheint. Ich würde die Öffnung gerne erneuern lassen. Ist das überhaupt möglich ohne den kompletten Boden im Keller aufzustemmen und mit welchen Kosten soll man da rechnen.

Vielen Dank im Voraus!

Name:

  • Sven
  1. Kostenvoranschläge

    für diese Leistung erhalten Sie bei Ihrem ortsansässigen SHK-Fachbetrieb.

  2. Kostenvoranschlag

    Danke für die Antwort. Wo ich Kostenvoranschläge einholen kann ist mir bewusst. Ich frage nach dem ungefähren Kostenrahmen solcher Reparatur und nicht nach einem Festpreisangebot. Einen Kostenvoranschlag zu erstellen kostet Zeit und bedeutet Aufwand. Das kann ich beiden Seiten ersparen, wenn der Kostenrahmen solcher Maßnahme mein jetziges Budget sprengt. Ich denke es ist kein Einzelfall und auch keine besondere Konstruktion, sodass ein Fachmann aus Erfahrungswerten einen ungefähren Kostenrahmen nennen kann z.B. 500-1000€ oder eher 2000-4000€.

    Vielen Dank schon mal!

  3. Vergammelte Grundleitung halb einbetoniert?

    Was soll man da kalkulieren? Es kostet je nach Aufwand und wenn die maroden Teile alle zerplatzen beim Freilegen, dann werden wohl etliche Meter ausgetauscht werden müssen. Wieviel kann Ihnen vorher keiner sagen.

    Und wenn der Sanitärer eine Rohrkamera hat, dann schiebt er die vorher einmal durch und zeigt Ihnen, dass sowieso alles Schrott ist und zum Grundwasserschutz die komplette Grundleitung zu erneuern ist. Da nützt eine Bau-Forum-Preisauskunft gar nichts.

  4. Weitere Details

    Es handelt sich um Steinzeugrohr aus dem Ende der 60 Jahre. Die Leitung ist dicht was eine TV Untersuchung vor 4 Jahren ergeben hat. Ich dachte es gibt da schon bestimmte Verfahren, die das Risiko minimieren dieses Rohr komplett zu zerstören. Ich dachte auch, das solche Leitungen länger als 50 Jahre halten.

    Viele Grüße

  5. Einbetoniert muss ja sein

    Damit die Plörre wieder zurück ins Rohr läuft, wenn`s mal in den Schacht gestaut hat.

    Wenn es nur im den Deckel geht. Neue Stahlplatte fertigen lassen, Korkdrauf kleben, neue Klammer drum, neuen Keil rein, fertig.

    Kosten, maximal 75 - 100 Euro.

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz

  6. Fermit

    Ginge da auch das rote Fermit, oder ist das unprofessionell?

  7. Anleitung

    Hallo,

    vielen Dank für die hilfreiche Antwort! Es geht eher darum diesen Deckel wieder dicht zu verschliessen. Metallplatte kann ich anfertigen lassen. Welche Stärke vom Kork soll ich nehmen und womit soll ich die am besten an die Stahlplatte kleben? Muss die Klammer und die Keile zwingend erneuert werden? Die Klammer macht einen noch immer sehr stabilen Eindruck.

    Vielen Dank schon mal!

  8. Na so dick, das es noch unter die Klammer passt!

    Machen Sie die alte ab, dann sehen Sie wie dick die ist.

    Die Platte darf dich beim einschlagen der Keile nicht verbiegen.

    Na die Korkart, hart, dicht (kleinere Körnung) und 5 mm dick reicht.

    So habe ich das auch schon mal geregelt in einer alten Bude. Hält bislang schon 18 Jahre.

    Wenn die Keile und die Klammer noch gut sind, dann isss doch gut. Das kann man schlecht beschreiben hier im Forum, dass muss man sehen ...., bzw. ich zumindest.

    Mit freundlichen Grüßen

  9. Stahlplatte 5mm

    Ok vielen Dank, habe eine stahlplatte 5mm Stärke gekauft. Ich hoffe das verbiegt sich nicht. Was meinen Sie?


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort