BAU.NET - hier sind Sie:

Treppen, Rampen, Leitern

Trennung Außentreppe Blockstufen/Platten zu Fassade

Hallo zusammen,

bei unserem Neubau wurde das Treppenpodest im Eingangsbereich mit 4 x 1 m aus zum Pflaster passenden Beton-Blockstufen und 60x60x8 bzw. 60x90x8 -Platten auf Schotter-Fundament erstellt. (Auf der 4 m Seite das Gebäude mit WDV, auf der 1 m Seite eine ungedämmte verputzte Beton-Seitenwand).

Entgegen dem Pflaster wurde bei der Treppe keine Trennung zur Fassade in Form einer Noppenbahn hergestellt. Die ist darunter beim Schotter wohl vorhanden, nicht aber in der oberen Ebene des Belags. Stellenweise besteht ein direkter Kontakt zwischen Blockstufe/Platten zum Putz mit Dichtschlämme hin, siehe Fotos.
-> Ist diese Ausführung so zulässig?
-> Falls nein, wie sehen korrekte Ausführungen aus (gerne auch mehrere Alternativen)?
Falls Trennung per Noppenfolie erforderlich, wie kann die sichtbare Fuge optisch ansprechend gelöst werden? Mit Silikon? Rundschnur darunter erforderlich? Oder mittels breiterer Fuge mit Splitt? Der würde im Kantenbereich aber heraus rieseln... Oder, oder...?

Eine nachträgliche Mängelbehebung würde sicherlich einen erheblichen Aufwand bedeuten, die Blockstufen wurden in Beton gesetzt und müssten ja komplett entfernt und anschl. neue gesetzt werden. Ist so eine Maßnahme realisisch gesehen ohne Rechtsanwalt durchsetzbar?

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort