Baustoffe

PS15 SE Was heißt dieses SE ?

Hallo, kann mir jemand den Buchstabencode PS15SE erklären?
verzeiht meine penetrante Frage, aber ich habe die Norm zu diesem Dämmstoff nicht parat. PS=Polystyrol (ist ja klar)
15= vermutlich irgendeine Gruppierung (wäre interessant aber nicht so wichtig)
S= ???? würde mich stark interessieren!!!
E= ???? würde mich auch stark interessieren (vermute dass dies mit der Brandschutzklasse E zu tun hat)

Für die Unterstützung wäre ich dankbar

Name:

  • rosi
  1. SE= Schwerentflammbar

     

  2. Warte (n), ich google es für Dich (Sie)!

    Kuckst Du hier!

    http://www.gaba.de/aktuell.html

    Seit dem 01.01.2003 gelten neue Bezeichnungen für Hartschaum aus Expandiertem Poly-Styrol - kurz EPS, oder besser bekannt unter dem ehemaligen Handelsnamen der BASF "Styropor". Bisher war die Einstufung des Hartschaumes nach seiner Rohdichte und der Zugehörigkeit zu der jeweiligen Wärmeleitgruppe gebräuchlich. So standen die Bezeichnungen PS 15 SE für ein Material mit einer Rohdichte von 15 kg/m³ des Materials, das Kürzel SE stand für schwer entflammbar (B1). Da jedoch die Rohdichte allein keine für den jeweiligen Einsatzzweck wichtige Kenngröße ist, wird nun nach "Druckspannung bei 10% Stauchung" eingestuft. Hierbei wird in 3 Gruppen unterteilt: 100, 150 und 200 kPa. Diese Kenngröße ist zwar wiederum von der Rohdichte abhängig, lässt den Herstellern jedoch größere Freiheit bei der Abstimmung der Gesamteigenschaften auf den jeweiligen Einsatzzweck des Hartschaumes. (Quelle, wie vor)

    Man braucht also nicht immer die DINA EN 13163 vorliegen zu haben.

    Ein Klick bei Google reicht!

    Mit freundlichen Grüßen

    Markus Reinartz


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort