BAU.NET - hier sind Sie:

Ökologisches und biologisches Bauen

Photovoltaikanlage Elektrosmog durch Wechselrichter

Seit kurzem habe ich eine 4,5kwp Photovoltaikanlage auf meinem Hausdach. Der Wechselrichter dazu, ein SMA Sunny Boy multistring SB 4200TL HC befindet sich neben dem Zählerkasten in meinem Hauswirtschaftsraum. Meine Fragen betreffen die Elektrosmogbelastung durch den Wechselrichter. Ist das ein nieder- oder hochfrequentes elektromagnetisches Feld? Mit welchen Materialien kann ich dieses Feld gegen den Rest des Hauses abschirmen?

Name:

  • Bernd Rathje
  1. Faradayscher Käfig

    wäre das Stichwort.
    Irrelevant!
    Der SunnyBoy hat ein Metallgehäuse! Abschirmung genug!
    Eine Abgeschirmte Netzleitung kann man ja zur Gewissensberuhigung noch verwenden. Notwendig ist sie nicht.
    Grüsse


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort