BAU.NET - hier sind Sie:

Ökologisches und biologisches Bauen

welche Dampfsperre + Trittschalldämmung unter Parkett?

Hallo,
wir sind auf der Suche nach einer geeigneten Dampfsperre + Trittschalldämmung für unseren Parkett. Uns ist es dabei wichtig dass keine oder wenn nicht anders möglich nur sehr wenige Schadstoffe ausgasen. Gerade aus diesem Grund möchten wir den Parkett auch nicht verkleben. Des Weiteren ist eine gute Wärmeleitfähigkeit zu beachten wegen der Fußbodenheizung.
Freuen uns über Ihre Hilfe, vielen Dank bereits im Voraus.
Grüße sunshiny

Name:

  • sunshiny
  1. Schadstoffe

    Hallo
    Welche Schadstoffe sollen den "wo" austreten?
    Die "Verbindungen" des Parketts müssen ja auch noch verklebt werden, zudem handelt es sich ja vermutlich um "Fertigparkett" da gibt es ja uch noch jede Menge Leim/Kleber...
    "Richtig Öko" sieht m.M. nach auch anders aus. Ich hätte dann z.B. Landhausdielen auf eine Holzkonstruktion geschraubt, als Dämmmaterial "Blähton" oder ähnliches.
    Gruß

  2. wozu Dampfsperre?

    auf der Oberseite von Heizestrich?
    Eine dünne und unbedenkliche Trennlage wäre aus Kork möglich, wobei diese Trennlagen alle keine vollwertige Trittschalldämmung sein können, die ist unter dem Estrich angeordnet.
    Gruß
    Arno Kuschow


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort