BAU.NET - hier sind Sie:

Energiesparendes Bauen / Niedrigenergiehaus

Luftdichte Elektrodosen sinnvoll bei Abklebung hinter Installationsebene?

Hallo,
ich möchte mich gerne mit einer weiteren Frage zum Thema "luftdichte Installation" wenden. Habe schon längere Zeit hier im Forum gelesen aber immer noch nicht alles verstanden. Ist ein umfangreiches Thema.
Wir planen ein Niedrigenergiehaus in Holzständerbauweise in Eigenregie mit Bauplatz in Schweden. Die äußere Ständerwand der Fassade wird innen mit OSBA 15 mm verkleidet und luftdicht verklebt. Dann planen wir eine unisolierte Installationsebene, die wiederum raumseitig mit OSB 12 mm beplankt wird.
Nun frage ich mich erneut, wie sinnvoll oder notwendig es ist, luftdichte Elektrodosen im Einbau in der Installationsebene zu verwenden, da ich ja den Rest der Wandfläche der Installationsebene auch nicht verkleben werde?
Kann ich mir den Extraaufwand nicht sparen und normale Dosen verwenden?
Und wie gesagt, die Installationsebene soll nicht isoliert werden.
Für Antworten wäre ich dankbar, damit ich wieder klarer sehen kann.
Gruss
Mirre

Name:

  • Mirre Schweden

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort