Modernisierung / Sanierung / Bauschäden

konstante Luftinfiltration durch Gebäudehülle

Liebe Leute,

ich hätte eine Frage wegen Luftinfiltration(durch Gebäudehülle)der Gebäude, die zu den verschiedenen Baualtersklassen(also von 1 bis 5) gehören.

Für meine Masterarbeit simuliere ich diese 6 Gebäude und muss einen Pauschalwert für die konstante Luftinfiltration durch Gebäudehülle ins Simulationstool eingeben. Ich habe die Berechnung nach DINA 18599 gemacht und da in den Gebäude keine mechanische Lüftung gibt, habe ich die Vereinfachung benutz, die nach DIN:

(0,07 x Druckdifferenz bei 50Pa) berechnet werden soll. Daraus hat sich folgende konstante Luftinfiltrationen ergeben:

Baujahr/ Luftinfiltration[1/h]/ Druckdifferenz(bei 50 Pa)[1/h]
1864 / 0,28/ 4 1958 / 0,21/ 3 1970 / 0,21/ 3 1982/ 0,14/ 2 1990/ 0,14/ 2 2003/ 0,11/ 1,5

Was denken sie darüber? Sind sie realistisch oder habe ich irgendeinen Fehler gemacht? Vielen Dank im Voraus,

Name:

  • thomas kellermann

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort