BAU.NET - hier sind Sie:

Ökologisches und biologisches Bauen

Holzbalkendecke Bodenaufbau für Steinfliesen 60x30 cm ökologisch

Hallo, ich habe in BW ein Haus BJ 1922 gekauft. Das Haus hat eine Holzbalkendecke (Abstand ca. 50 cm)mit Blindboden und Schüttung. Oben befinden sich Dielen.Das EGA möchte ich komplett fliesen mit Natursteinfliesen 60x30 cm.Ich möchte gerne die Türen erhalten, daher stehen 6 cm Gesamtaufbauhöhe zur Verfügung - dann bleibt noch eine Durchgangshöhe von 198 cm. 1,5 cm werden für Fliesen und Kleber benötigt. Bleiben also nur noch 4,5 cm. Trittschall ist nicht nötig, da EG aber Wäremeisolierung wäre evtl. sinnvoll. Man könnte auch die Kellerdecke von unten isolieren. Das ganze soll ökologisch sein wegen meiner Allergieprobleme. Empfohlen habe ich Folgendes bekommen:
1.Dämmung 2 cm mit Polyurethan oder Mineralfaser
1.1.Dünnschichtestrich an der dünnsten Stelle 2,5 cm.
oder
2. keine Dämmung nur 4,5 cm Anhydridestrich
Fragen:

  1. Mineralfaser und Polyurethan finde ich nicht sehr ökologisch oder sehe ich das falsch?
  2. Ist Dünnschichestrich ökologisch unbedenklich und wo finde ich Infos darüber?
  3. Sind 2,5 cm Estrich auf Dämmung ausreichend?
  4. Was bringen überhaupt 2 cm Dämmung?Ist es nicht sinnvoller nur von unten zu dämmen?
  5. Wenn die Dämmung sinnvoll ist, könnte man dann auch mit Kork oder Kokos gleichwertig dämmen?
  6. Ist das dann auch fürs Bad geeignet? Sprich, was passiert, wenn die Dämmschicht feucht wird?

Ich habe auch schon viel nachgelesen, aber als Laie ohne Praxiserfahrung ist die Entscheidung schwierig. Ich möchte nicht, dass mir nachher der Boden reisst. Daher bin ich für jede fachkundige Hilfe dankbar.


Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort