Innenausbauarbeiten

  1. Sammel-Checkliste

    • Überprüfen Sie bei der Montage von Gipskartonplatten, dass nur nichtrostende Verbindungsmittel verwendet werden.
    • ...
    • ...
    • ...
  2. Ist die Luftdichtheitsebene in Ordnung?

    Mit einem Blower-Door-Test kann überprüft werden, ob die vorgeschriebene Luftdichtheitsebene ordnungsgemäß ausgeführt ist. Vor dem Einbau der Innenverkleidungen sind Nachbesserungen noch ohne großen Kostenaufwand möglich.

  3. Sind Revisionsöffnungen notwendig?

    Bereits vor Stellung der senkrechten C-Profile einer Gipskarton-Ständerwand mit Heizung, Elektro, Sanitär klären, ob Rev.Öffnungen notwendig sind und wo diese liegen sollen.

  4. Schwere Lasten an der GK-Wand?

    Machen Sie vorher klar, an welchen Stellen Sie ggf. z.B. Hängeschränke in der Küche oder ähnliches anbringen wollen. Hier empfiehlt sich, eine Auswechslung / Verstärkung der Wand durch eingelegte Hölzer oder Profile vorzunehmen.

  5. Sind alle Fugen und Schraubenköpfe nach Herstellervorschrift verspachtelt.

    Halten Sie bei fertig gestellten Fugen eine Richtlatte darüber. Es darf weder eine Überhöhung noch eine Vertiefung sichtbar sein. Ansonsten ist bei Lichteinfall ( Fenster ) mit Schattenbildung zu rechnen. Schraubenköpfe müssen ebenfalls sauber verspachtelt sei, da es sonst zu Rostbildung auf Farbe und Tapeten kommen kann.

  6. Ist eine "Dampfsperre" angebracht?

    besonders beim Dachbodenausbau, sowie bei Beplankung von Außenwänden und in Feuchträumen muß eine sogenannte Dampfsperre angebracht, dies verhindert, das die warme Luft nach außen durchdringen kann, bzw das sich Schimmel bilden kann. Achten Sie darauf, das die Anschlüsse und auch die Überlappungen luftdicht verklebt sind ( Acryl, bzw Klebeband)

    Name:

    • Gemander