BAU.NET - hier sind Sie:

Holzbau

Anbau mit Holzständer oder Massiv?

Hallo zusammen, wir beschäftigen uns mit dem Gedanken eines Anbaus an unser Haus (Baujahr 1973 EGA+DGA Wohnung). Das Haus wird nach der Geburt unserer Tochter zu klein. Wir wohnen im Dachgeschoß (ca. 70m²)mit Kniestock 90cm, und meine Eltern wohnen im EG (ca.95m²). Der Anbau soll mit einem Flachdach versehen werden. Die Größe der angedachten Erweiterung ist in etwa 6x9 Meter.

Der An/Aufbau ist wie folgt angedacht:
1.Doppelgararage im Kellergeschoß

2.auf der Doppelgarage sollen Holzständer gestellt werden, oder evtl. gemauert (in Eigenregie/Verwandte)werden! Mauern ist aber nicht Favorit, wegen der benötigten Zeit.

Was müsste ich in etwa für beide Versionen an Kosten pro/m² bzw. pro/m³ einplanen? Die Aussenfassade sollte verputzt, und evtl. mit einigen Fassadenplatten verblendet werden. Als Alternative, je nach Preis, könnten wir uns auch eine Holzverkleidung vorstellen. Ist aber nicht Favorit, wegen "Streicharbeiten"! :-)
Die Garage, Aussenfassade und den Innenausbau würde ich selbst (bzw. Verwandschaft)übernehmen. Es ist mir klar, dass uns niemand einen genauen Preis geben kann, allein schon wegen regionalle Preisunterschiede (wir wohnen im Neckar-Odenwald-Kreis), aber so ein grober Richtwert wäre sehr hilfreich, und es geht uns nur um den groben Preis für einen Rohbau, kein Komplettpreis.

Besten Dank für etwaige Antworten/Hilfen

P.S. Ich habe Bilder von einem Anbau gefunden, der in etwa unseren Vorstellungen entsprechen würde.

Anhang:

Der Beitragsersteller hat versichert, dass der Anhang selbst erstellt wurde und keine Rechte verletzt.

Name:

  • Alba

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort