BAU.NET - hier sind Sie:

Holzbau

Abdichtung der Innenwände nötig zur Fehler Behebung

Hallo zusammen
Ich erzähle erst mal über meinen Wandaufbau von Außen nach innen Putz 15mm Pavatex 60mm Holzfaserdämmung eingeblasen 160mm Holzmassivwand 100mm Riegel 60mm (Instalationsebende) OSBA 15 mm Rigips 12,5 mm. Nun zu meinem Problem der Abdichtung, beim aufstellen unseres Hauses wurde keine Luftdichtheit hergestellt da wir besprochen hatten das ich das dann in Eigenleistung erledige was ja erst mal sehr gut ist da ich da im ersten Augenblick keine Probleme da. Jetzt ist es aber so das ich ja wo die Innenwand mit der Außenwand verschraubt ist und die Geschossdecke aufliegt ja gar nicht mehr abkleben kann, sollte man jetzt hergehen und die kompletten Innenwände also die Stöße der OSB Platten abkleben um die Innenwände auch Luft dicht auszuführen? Und noch eine weitere Frage könnten auf mich Probleme zu kommen weil ich die Stöße der Massivholzplatten verklebt habe was sich ja hinter meiner Instalationsebende befindet und man ja eigentlich innen dichter sein sollte wie außen?
Habe inzwischen so viel gelesen und versteh jetzt einfach gar nix mehr

Hoffe sehr eine von euch kann mir hier ein wenig weiter helfen wieder den richtigen faden zu finden

Vielen vielen Dank schon mal im Voraus

Mit freundlichen Grüßen

Name:

  • Hans

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort