Installation: Elektro, Gas, Wasser, Fernwärme etc.

Klassische Nullung bei 3 adriger Verkabelung - warum ?

Hallo zusammen,

ich habe mir einen Altbau zugelegt, in dem ich nun folgendes gefunden habe:

Die Elektroverkabelung ist, soweit ich das bisher gesehen habe, ab dem Sicherungskasten 3-adrig ausgeführt.

Aber in jeder Verteilerdose, die ich bis jetzt gefunden habe, waren gn/ge und blau durch eine Brücke verbunden.

Hat jemand eine Idee, warum jemand das so gemacht haben sollte?

Grüße

Name:

  • michael
  1. Verteiler prüfen

    Lassen Sie die Verteiler prüfen, ob dort irgendwo die PEN-Brücke ist, kann auch im HaA-Kasten oder dem Zählerkasten sein. Ab diesem Punkt muß L, N und PE getrennt sein und darf nicht mehr mit einer Brücke verbunden werden. Die Brücke muß dort sein, wo PEN (4-adrig) in N und PE (5-adrig) übergeht. Ein Fachmann sollte das prüfen.

    Name:

    • Klaus Kirschner

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort