Tips und Tricks

Holzlasur fürs Gartenhaus

Hallo zusammen,
ich habe mir letztes Jahr einen Garten angeschafft und bin leider noch in vielen Dingen Laie und auf Hilfe angewiesen.
Die massiven Gartenhäuser sind schon mehrere Jahre alt.
Mir wurde gesagt, ich muß sie im Frühling mit Holzschutz Lasur streichen. (zwecks Schutz vor Witterung und UV-Strahlen)
Dazu 2 Fragen
1) Muß ich bei der Lasur (außer, daß sie für außen geeignet ist) etwas besonderes beachten?
2) Wie "streiche" ich denn? Mit einem Pinsel? Mit einer Rolle? Mit einer Sprühpistole?
Bitte nicht lachen, weil es so einfache Fragen sind. Aber nur wer fragt, kommt weiter und lernt was.
DANKE schon mal im Voraus!!!

Name:

  • Tanja
  1. Wie sehen die Gartenhäuser denn derzeit aus?

    Ist das Holz bereits lasiert worden, und wenn ja wann wurde das letzte mal 'gepinselt'? Grds. müssen Sie nicht zwanghaft einmal jährlich nachmalen. Es reicht alle paar Jahre oder bei erkennbaren Abnutzungen nachzulasieren (mit dem Pinsel).
    Bei der Lasur sollte es sich um eine "Dünnschichtlasur" handeln. Diese Produkte ziehen in das Holz ein.
    Ich habe die sichtbaren Holzteile an meinem Haus letztes Jahr mit Cetol von Sikkens behandelt. Verarbeitung und Ergebnis waren sehr zufriedenstellend (allerdings ist der Stoff nicht billig).

    Name:

    • Klaus-Peter Alde
  2. Nachtrag:

    Je nach Zustand und Vorbehandlung des Holzes kann es erforderlich sein z.B. lose Farbestandteile zu entfernen oder einen Voranstrich herunterzuschleifen. Da kann Ihnen aber am besten ein Fachmann vor Ort helfen (z.B. im örtlichen Holzhandel).

    Name:

    • Klaus-Peter Alde
  3. DANKE

    Das Holz ist definitiv schon mal gestrichen worden.
    Wann und womit weiß ich nicht.
    Das einzige was ich letztes Jahr gemacht habe, war ein paar Löcher oder Rillen mit so Holzfugen Zeug zuzuschmieren.
    Ich finde nicht, daß es abgenutzt aussieht. Aber ich habe auch nicht so die Ahnung davon.
    Doch ich danke schon mal für die Antworten.
    Hat mir zumindest ein bischen weitergeholfen.
    Geht es denn auch mit einer Sprüchpistole?

    Name:

    • Tanja
  4. Meine Meinung:

    Ich würde ein Gartenhäuschen nicht neu anpinseln bevor ich nicht den Eindruck habe das die vorhandene Lasur beginnt nachzulassen. Wenn Sie also keine auffälligen Verfärbungen (z.B. schwarz an den Schnittflächen) oder Abplatzungen, graue Flecken usw. haben wäre meine Empfehlung sich entspannt zurückzulehnen und abzuwarten. Wenn sich dann Ende nächsten Jahres immer nocht nichts auffälliges zeigt können Sie immer noch einen Präventivanstrich machen. Ansonsten sehe ich nicht was erneutes übermalen jetzt bringen sollte.
    Ansonsten: Ich habe Lasur bisher immer nur mit dem breiten Pinsel aufgebracht. Das geht so schnell und weitgehend ohne abkleben das ich eine Sprühpistole bisher nicht vermisst habe.

    Name:

    • Klaus-Peter Alde
  5. Lasur und Erhaltungsanstrich

    Wenn man graue Stellen durch die vorhandene Lasur durchschimmern sieht, ist alles zu spät. Dann hat das energiereiche UV-Licht sein schädliches Werk bereits getan und die Holzoberfläche angegriffen - es hilft nur noch abschleifen bis zum gesunden Holz und den Anstrich neu aufbauen.
    Wenn Sie wissen, dass es eine Lasur ist, dann schon vor der Holzzerstörung nachstreichen. Mit dem Werkzeug halte ich es wie Koll. Alde - bei Lasur geht nichts über den guten alten Pinsel.

  6. Klarstellung:

    Um es noch mal ganz deutlich zu machen: Ich wollte nicht andeuten das man mit einem Neuanstrich warten sollte bis das Holz anfängt zu 'gammeln'. Wenn alles großflächig grau oder schwarz ist ist es wirklich zu spät. Man sollte eben einen Blick auf auftretende Schäden haben und dann rechtzeitig mit dem Pinsel 'zuschlagen'.

    Name:

    • Klaus-Peter Alde
  7. Sollte lasiert werden!

    Hallo,
    ich habe es schon verstanden, mit dem "gammeligen" Holz.
    Ich habe einen Freund auf das Holz schauen lassen.
    Und er hat mir viele Stellen (meistens unten) gezeigt, wo das Holz ganz dringend Hilfe benötigt.
    Wohl, weil an meinen Häusern Regenrinnen fehlen und somit das Wasser immer entlang läuft.
    Ihr habt mir wirklich geholfen.
    DANKE nochmal!

    Name:

    • Tanja

Hier können Sie Antworten, Ergänzungen etc. einstellen

  • Keine Rechtsberatung in diesem Forum - dies ist Rechtsanwälten vorbehalten.
  • Zum Antworten kann der Fragesteller sein selbst vergebenes Kennwort verwenden.
  • Andere Personen können das Kennwort wiki oder Ihr Registrierungs-Kennwort verwenden.
  • Kennwort