Poggenpohl: Neuheiten zur M.O.W. 1997

Poggenpohl Neuheiten zur M.O.W. 1997

Als führender Hersteller qualitativ hochwertiger und innovativer Küchenmöbel präsentiert Poggenpohl auf der M.O.W. im Herbst zahlreiche Neuheiten:
  • 12 neue Fronten und Farben im Hauptprogramm form 2000 Modern Classics:
    • Holz, furniert und massiv mit sehr günstigem Preis-Leistungsverhältnis
    • Postforming mit Carbondesign
    • neu entwickelte Front mit eigenständigen Poggenpohl Design
  • Die Nachfolgegeneration des Nischensystems dimension 75®
  • Ein neues Korpusinnenleben mit zahlreichen technischen Produktverbesserungen
  • Poggenpohl goes Internet - http://www.poggenpohl.de - die weltweite Poggenpohl Website
  • Das mediterrane Poggenpohl Badprogramm form 3000 Ambiente

Fronten

Nachdem 1996 das Top-Segment mit der Einführung der "form 2800 Image" gestärkt wurde, hat Poggenpohl im ersten Halbjahr 1997 bereits sieben neue konsumige Postforming-Fronten in der Preisgruppe 1 eingeführt. Diese Holzrepro und unifarbenen Fronten verzeichnen seit Einführung einen ausgezeichneten Verkaufserfolg.

Zur M.O.W. 97 baut Poggenpohl die unteren und mittleren Preisgruppen weiter aus. Eine breite Auswahl an 12 neuen Fronten in Holz (furniert und massiv), Postformingbereich sowie eine neuentwickelte, völlig eigenständige Front, runden jetzt das Poggenpohl-Sortiment ab. Dem Fachhandel steht damit in diesen Preisbereichen ein sehr reichhaltiges Fronten-Sortiment in gewohnter Poggenpohl-Qualität für Küchenplanungen zur Verfügung.

Zitat:
"Hauptziel zur M.O.W. ist es, unseren Kunden ein breites Angebot an hochwertigen Holzfronten in gewohnter Poggenpohl-Qualität zu einem sehr guten Preis-Leistungsverhältnis anzubieten." erklärt Hauptgeschäftsführer Eric Severin diesen strategischen Schritt. "Doch das ist nur die Vorstufe zu einem weiteren Mega-Event, auf den Sie sich Ende des Jahres freuen dürfen."

Nachfolgegeneration des Nischensystems dimension 75 ®

Mit dem Nischensystem dimension 75 ® bietet Poggenpohl seit mehr als zehn Jahren eine Konzeption zur optimalen ergonomischen Nutzung der Nische an - die Arbeitsplatte ist dabei um 15 cm tiefer als üblich (60 cm).

Zur M.O.W. 97 präsentiert Poggenpohl eine völlig neuentwickelte Nachfolgegeneration der dimension 75 ®.
Eine Vielzahl neuer Nischenelemente und Accessoires greifen dabei den 1996 definierten Materialmix mit Aluminium, Holz und Glas auf. Erhältlich sind ca. 40 nützliche Elemente wie ausziehbare Buchenregale, Gewürzglasablagen, Glasschütten, Kleingeräteregale etc., die funktionell und ergonomisch optimal in der 15 cm tieferen Nische placiert sind.

Neu eingeführt wird zudem ein begrenztes Sortiment an übertiefen Schranktypen, die in Kombination mit dem Groß-Korpus-System optimale zusätzliche Stauraumnutzung bieten. Übertiefe, speziell dafür entwickelte Auszüge nutzen den 15 cm Raumgewinn des Nischensystems dimension 75® optimal aus.

Technische Produktverbesserungen / Neues Korpusinnenleben

Mit einer Reihe technischer Produktverbesserungen wie 3-dimensional verstellbare Scharniere, Sockelschubkästen in 90 cm Breite für 50 % mehr Nutzungsvolumen, unterstreicht Poggenpohl seine innovative Vordenkerrolle bei der Küchenplanung. Ein neuentwickeltes Korpusinnenleben mit zahlreichen sinnvollen Details wie z.B. auf Auszugsinnenmaße abgestimmte Vorratscontainer, neue gestaltete Besteckeinsätze aus hochwertigem Kunststoff oder der neue Silberbesteckeinsatz mit Filzbeschlag, runden das breite Programm sowie das Zubehör weiter ab.

Poggenpohl goes Internet - http://www.poggenpohl.de

Zur M.O.W. startet Poggenpohl seinen weltweiten Internet-Auftritt. Erster Schritt ist eine mehrsprachige Corporate-Lösung, innerhalb dessen sich das Unternehmen und seine Produktvielfalt präsentiert. Wichtiger Bestandteil ist eine Anwendung für Endkunden sowie ein erster Ansatz einer Gesamtunternehmenskonzeption inkl. Händlerinformationssystem, das im zweiten Schritt mittelfristig realisiert wird.

Die Präsentation des eindrucksvollen Konzeptes findet innerhalb der Poggenpohl-Hausausstellung, in einem eigens dafür gestalteten "Internet-Café" statt. An PC-Plätzen und und gleichzeitig auf einem Großbildschirm werden die einzelnen Anwendungen demonstriert.

Poggenpohl-Badprogramm "form 3000 Ambiente"

Bereits im Frühjahr präsentierte Poggenpohl das neue Badprogramm "form 3000 Ambiente" in frisch-mediteraranem Design und gewohnt konsequenter Poggenohl-Qualität. In einem eigenständigen Bereich der Poggenpohl-Hausausstellung wird dieses jetzt dem breiten Publikum vorgestellt.